14°

Mittwoch, 08.04.2020

|

zum Thema

Anruf unter Tränen: Polizei rettet einsamen Jungen mit Schokobrot

11-Jähriger war alleine zuhause und rief bei Polizei an - 27.03.2020 19:15 Uhr

"Manchmal braucht die Seele einfach etwas Schokolade!", mit diesem Satz berichtet die Polizei Mittelfranken auf Facebook von einem besonders herzergreifenden Einsatz. Ein 11-Jähriger aus dem Raum Ansbach hatte sich unter Tränen bei den Einsatzkräften gemeldet, seine Mutter war außer Haus und er fühlte sich plötzlich einsam.


+++ Sie wollen in der Corona-Krise helfen: Dann sind Sie in unserer Facebookgruppe "Nordbayern hilft" genau richtig! +++


Eine Kollegin der Polizei habe den 11-Jährigen mit "großem Herz und viel Feingefühl" beruhigen können. Doch die Kollegen wollten ganz sicher gehen: Eine Streife vor Ort stellte fest, dass der Junge wohlauf ist und konnte ihm mit einem leckeren Brot wieder ein Lächeln auf die Lippen zaubern. Wenig später kehrte dann auch die Mutter zurück nach Hause. "Somit war für unseren kleinen Mann die Welt wieder in Ordnung", so die Polizei.


Was soll ich tun, wenn ich selbst den Verdacht habe, an dem Virus erkrankt zu sein? Hier haben wir häufig gestellte Fragen zum Coronavirus zusammengestellt. Bayern hat wegen des Coronavirus den Katastrophenfall ausgerufen - das hat weitreichende Konsequenzen. Unter anderem fallen viele Großveranstaltungen in Franken aus oder werden verschoben.

Außerdem gelten bei . Sollte man beim Einkaufen überhaupt noch mit Scheinen und Münzen zahlen? Ein Experte klärt auf, ob Corona auch über Geld übertragen werden kann.

Ein bisschen Abwechslung gefällig? Wie viele Millionen andere Deutsche arbeitet auch unsere Redaktion nun von Zuhause. Im Live-Blog berichten die Kollegen live aus der Homeoffice-Hölle! Hier finden Sie derweil nützliche Tipps, die Sie gegen die Langeweile Ihrer Kinder unternehmen können.


Wir informieren Sie ab sofort mit unserem täglichen Corona-Newsletter über die aktuelle Lage in der Coronakrise, geben ihnen Hinweise zum richtigen Verhalten und Tipps zum alltäglichen Leben. Hier kostenlos bestellen. Immer um 17 Uhr frisch in Ihrem Mailpostfach.

Sie bevorzugen Nachrichten zur Krise im Zeitungsformat? Erhalten Sie mit unserem E-Paper-Aktionsangebot immer die wichtigsten Corona-News direkt nach Hause: Ein Monat lesen für nur 99 Cent! Hier gelangen Sie direkt zum Angebot.


Sie wollen in der Corona-Krise helfen: Dann sind Sie in unserer Facebookgruppe "Nordbayern hilft" genau richtig!

jm

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Ansbach