Polizei sucht nach Zeugen

Ansbach: Auto erfasst Radfahrerin schwer - Täter fährt einfach weiter

Alicia Kohl
Alicia Kohl

E-Mail zur Autorenseite

5.8.2022, 11:59 Uhr
Die Radfahrerin erlitt schwere Verletzungen.

© NEWS5 / Oßwald, NEWS5 Die Radfahrerin erlitt schwere Verletzungen.

Die 24-jährige Radfahrerin war auf der Staatsstraße von Münchzell in Richtung Kehlmünz am rechten Fahrbahnrand unterwegs, als sich ein unbekanntes Fahrzeug von hinten näherte. Der Fahrer oder die Fahrerin hat die Frau offenbar übersehen und fuhr hinten auf das Fahrrad auf.

Durch den Aufprall wurde die Fahrradfahrerin vermutlich gegen das Fahrzeug und von dort nach rechts in den Graben geschleudert. Gegen 21.15 Uhr entdeckte ein Autofahrer die schwerverletzte Frau und alarmierte den Rettungsdienst. Die 24-Jährige wurde umgehend mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Der Unfallverursacher oder die Unfallverursacherin ist noch immer flüchtig. Die Polizei vermutet, dass es sich bei dem Gefährt um ein größeres Fahrzeug wie etwa einen SUV oder Transporter handelt, der vorne rechts beschädigt sein müsste. Ein Autoteil, das an der Unfallstelle gefunden wurde, soll noch mehr Aufschluss über die Art des Fahrzeugs geben. Die Polizei fahndet intensiv nach dem oder der Unbekannten oder dem Fahrzeug.

Zeugenhinweise zum Unfallgeschehen an sich oder dem unbekannten Fahrzeug nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0911 2112 - 3333 entgegen.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


Der Artikel wurde am 5. August 2022 um 11.59 Uhr aktualisiert.