Die Feuerzangenbowle von Heinrich Spoerl

16.6.2011, 17:49 Uhr
Eine Szene aus dem Theaterstück

Eine Szene aus dem Theaterstück "Die Feuerzangenbowle" von Heinrich Spoerl. © Hans von Draminski

Am Freitag, 17. Juni, um 20 Uhr wird das Stück wieder aufgenommen. Weitere Vorstellungen laufen an den folgenden Terminen: 18. bis 22. Juni, sowie 24. bis 26. Juni und 16./17. August.

Seit dem Sommer 2010 erfolgte ein Wechsel im Ensemble und auch bei den Gastschauspielern des Landestheaters Dinkelsbühl. Das führte zur Neubesetzung einiger Rollen. So muss sich Hans Pfeiffer an eine neue Vermieterin gewöhnen: Julia Eckers, Ensemblemitglied seit März 2011 spielt „Frau Winscheid“. Auch eine neue Verlobte setzt ihn unter Druck: Nina Neuner terrorisiert ihn sowohl als „Marion“, als auch in der Rolle der „Oberschulrätin“. Das Gymnasium Papenberg bekommt 2011 einen neuen „Rektor Knauer“: Boris Wagner, ebenfalls aus dem Ensemble des Landestheaters Dinkelsbühl, übernimmt diesen Part.

Die Rolle der liebreizenden und sangesfreudigen „Eva Knauer“, des Pennälers Pfeiffer zarte, erste Liebe übernimmt Maria Kempken, die bereits im WIRTSHAUS IM SPESSART als „Baroness Franziska Schönherr von Freyenstein“ zu sehen war. Markus Olzinger, der „Rocky“ in der ROCKY HORROR SHOW wird einen von Pfeiffers Klassenkameraden, den „langen Rosen“ sowie den „Apotheker Fröbel“ geben.

In der Wiederaufnahme der Feuerzangenbowle wird es also Bekanntes wie auch Neues zu entdecken geben. Nutzen Sie die Gelegenheit, wieder die Schulbank zu drücken und freuen Sie sich auf einen komödiantischen Theaterabend auf der Freilichtbühne am Wehrgang