Die fränkische Rezat tritt über die Ufer: Hochwasser im Raum Ansbach

1.6.2013, 15:05 Uhr
Land unter: Im Juni 2013 saß der Schock in Ansbach und Umgebung tief, als die Rezat über ihre Ufer trat und die Region überflutete.
1 / 26

Land unter: Im Juni 2013 saß der Schock in Ansbach und Umgebung tief, als die Rezat über ihre Ufer trat und die Region überflutete. © Timm Schamberger/dpa

Starke Regenfälle waren den massiven Überschwemmungen in Teilen Ansbachs vorangegangen.
2 / 26

Starke Regenfälle waren den massiven Überschwemmungen in Teilen Ansbachs vorangegangen. © Newss/Haag

Wohin das Auge reichte, überall bestimmten die Wassermassen das Bild.
3 / 26

Wohin das Auge reichte, überall bestimmten die Wassermassen das Bild. © News5/Haag

Auch Gärten standen unter Wasser.
4 / 26

Auch Gärten standen unter Wasser. © Timm Schamberger/dpa

Sackgasse: Ohne Gummistiefel ging es hier nicht weiter.
5 / 26

Sackgasse: Ohne Gummistiefel ging es hier nicht weiter. © Elena Sawtschenko

Ganze Straßenabschnitte waren nicht mehr passierbar.
6 / 26

Ganze Straßenabschnitte waren nicht mehr passierbar. © Elena Sawtschenko

Die Fluten kamen vielen Wohnhäusern bedrohlich nahe.
7 / 26

Die Fluten kamen vielen Wohnhäusern bedrohlich nahe. © Elena Sawtschenko

Auf dem Rezatparkplatz mussten Fahrzeuge gerettet werden. Die Feuerwehr tat ihr bestes, um...
8 / 26

Auf dem Rezatparkplatz mussten Fahrzeuge gerettet werden. Die Feuerwehr tat ihr bestes, um... © News5/Haag

...mit schwerem Gerät zu retten, was noch zu retten war.
9 / 26

...mit schwerem Gerät zu retten, was noch zu retten war. © News5/Haag

Viele Fahrzeuge standen
10 / 26

Viele Fahrzeuge standen "reifentief" im Wasser. © News5/Haag

Auch dieses Auto steckte in den Wassermassen fest.
11 / 26

Auch dieses Auto steckte in den Wassermassen fest. © News5/Haag

Viele Pkw teilten das gleiche Schicksal während des Hochwassers.
12 / 26

Viele Pkw teilten das gleiche Schicksal während des Hochwassers. © News5/Haag

Mit Sandsäcken versuchte die Feuerwehr,...
13 / 26

Mit Sandsäcken versuchte die Feuerwehr,... © News5/Haag

...gefährdete Gebäude so gut wie möglich vor den Fluten zu schützen.
14 / 26

...gefährdete Gebäude so gut wie möglich vor den Fluten zu schützen. © News5/Haag

Dauereinsatz: Die Einsatzkräfte hatten alle Hände voll zu tun.
15 / 26

Dauereinsatz: Die Einsatzkräfte hatten alle Hände voll zu tun. © News5/Haag

Kein Durchkommen möglich: Auch das Mausloch in Ansbach...
16 / 26

Kein Durchkommen möglich: Auch das Mausloch in Ansbach... © News5 / Haag

...stand zum Zeitpunkt des Hochwassers komplett unter Wasser.
17 / 26

...stand zum Zeitpunkt des Hochwassers komplett unter Wasser. © News5 / Haag

Die Fluten drangen auch in das Dorf Steinbach bei Ansbach vor, so dass...
18 / 26

Die Fluten drangen auch in das Dorf Steinbach bei Ansbach vor, so dass... © News5 / Haag

...manche Straßen komplett überflutet wurden.
19 / 26

...manche Straßen komplett überflutet wurden. © News5 / Haag

Warnschilder mussten aufgestellt werden und...
20 / 26

Warnschilder mussten aufgestellt werden und... © News5 / Haag

...nur Wagemutige konnten sich einen Weg...
21 / 26

...nur Wagemutige konnten sich einen Weg... © News5 / Haag

...durch das Wasser bahnen.
22 / 26

...durch das Wasser bahnen. © News5 / Haag

In Neuses bei Ansbach musste aufgrund der Wassermassen...
23 / 26

In Neuses bei Ansbach musste aufgrund der Wassermassen... © News5 / Haag

...eine Zeit lang auf das Fußballspielen verzichtet werden.
24 / 26

...eine Zeit lang auf das Fußballspielen verzichtet werden. © News5 / Haag

Auf einem Spielplatz in Neuses herrschte gähnende Leere, wobei...
25 / 26

Auf einem Spielplatz in Neuses herrschte gähnende Leere, wobei... © News5 / Haag

...es schwer genug war, überhaupt in den Ansbacher Ortsteil zu gelangen.
26 / 26

...es schwer genug war, überhaupt in den Ansbacher Ortsteil zu gelangen. © News5 / Haag