Schwerverletzte Unfallverursacherin

Fußgängerin unter Auto eingeklemmt- Rettungshubschrauber war im Einsatz

9.9.2021, 16:29 Uhr
Bei dem Unfall am Mittwoch musste eine Frau mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden.

Bei dem Unfall am Mittwoch musste eine Frau mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden. © News5 / Herse

Eine 57-Jährige kam am Mittwoch (8. September) gegen 13.40 Uhr in Sachsen bei Ansbach mit ihrem Auto von der Fahrbahn ab. Zunächst entwurzelte der Wagen einen Baum und stieß anschließend frontal mit einem geparkten Dacia Sandero zusammen.

Dieses zweite Auto wurde daraufhin zusammen mit einem Anhänger gegen einen weiteren Baum geschleudert. Anschließend wurde der Dacia wieder auf die Fahrbahn geschleudert und erfasste am rechten Straßenrand eine 85-jährige Fußgängerin. Sie wurde von dem Auto überrollt und unter diesem eingeklemmt.

Die Rentnerin konnte nur durch die Hilfe der Feuerwehr Sachsen bei Ansbach und Lichtenau befreit werden, sie wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Nürnberger Klinik geflogen. Die 57-jährige Unfallverursacherin kam schwerverletzt ins Klinikum Ansbach.

Nach Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde ein Sachverständiger zum Unfallort hinzugezogen.

An beiden Autos entstand ein Totalschaden, insgesamt beläuft sich der gesamte Sachschaden auf rund 25.000 Euro, teilte die Polizeiinspektion Ansbach mit.

Die Fußgängerin und die 57-jährige Autofahrerin schweben nicht in Lebensgefahr.

Zeugen des Verkehrsunfalls werden gebeten sich bei der Polizei Ansbach unter Telefon 0981/9094-121 zu melden.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.