Donnerstag, 21.11.2019

|

Gegen Baum gefahren: Tödlicher Verkehrsunfall im Kreis Ansbach

36-Jähriger stirbt sofort nach Aufprall - Wagen völlig zerstört - 09.04.2016 13:30 Uhr

Der Audifahrer erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. © NEWS5 / Frohna


Gegen 11.45 Uhr war der 36-Jährige mit seinem Audi auf der Kreisstraße AN 49 zwischen den Ortschaften Ehingen und Brunn unterwegs. Aus bisher unbekannten Gründen, kam er mit seinem Wagen auf Höhe des Brunner Weihers zuerst nach rechts von der Straße ab.

Bilderstrecke zum Thema

Audifahrer prallt im Landkreis Ansbach gegen Baum und stirbt

Ein 36-jähriger Autofahrer ist am Samstag zwischen Ehingen und Brunn (Landkreis Ansbach) bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Der Mann kam mit seinem Audi aus ungeklärter Ursache ins Schleudern und prallte dann gegen einen Baum. Der Mann starb noch an der Unfallstelle.


Der Wagen prallte von der Böschung ab und schleuderte nach links über die Fahrbahn. Dort krachte der Audi dann gegen einen Baum. Trotz aller Bemühungen des Notarztes starb der 36-Jährige noch an der Unfallstelle. Andere Personen waren nicht im Auto. Laut Polizei ist der Wagen durch die Wucht des Aufpralls vollkommen zerstört.

Aktuell gehen die Beamten davon aus, dass sonst niemand an dem Unfall beteiligt war. Zur Klärung des Hergangs wird ein Sachverständiger hinzugezogen. Die Kreisstraße wurde für die Zeit der Unfallaufnahme gesperrt, der Verkehr wurde umgeleitet.

 

als E-Mail

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Ehingen, Ansbach, Brunn