Donnerstag, 24.10.2019

|

Lastwagen rutscht auf A6 wegen Glätte Hang hinunter

Truck kam Mittwochabend nahe Rastanlage Frankenhöhe von der Fahrbahn ab - 05.01.2017 11:09 Uhr

Am Mittwochabend kam es auf der A6 zwischen der Rastanlage Frankenhöhe und der Autobahnausfahrt Aurach im Landkreis Ansbach zu einem Glätteunfall, an dem ein Lastwagen beteiligt war. © NEWS5 / Haag


Am Mittwochabend war ein 41-jähriger Brummifahrer auf der A6 zwischen der Rastanlage Frankenhöhe und der Autobahnausfahrt Aurach im Landkreis Ansbach in östlicher Richtung unterwegs. Kurz vor 19 Uhr verlor er auf glatter Fahrbahn die Kontrolle über seinen Sattelzug. Der Truck rutschte rechts von der Fahrbahn in den Grünstreifen und einen etwa zehn Meter tiefen Hang hinunter. Er kam in einer angrenzenden Baumgruppe zum Stehen, das Führerhaus stand entgegengesetzt zur Fahrtrichtung.

Der rechte Tank wurde bei dem Unfall aufgerissen, so dass Diesel auslief. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Wörnitz, Weinberg und Schnelldorf sicherten die Unfallstelle ab und banden den auslaufenden Kraftstoff ab.

Anfängliche Mitteilungen, dass es sich bei dem Lastwagen um einen Gefahrguttransporter handeln würde, bestätigten sich nicht. Ein Mitarbeiter des Wasserwirtschaftsamts Ansbach war vor Ort.

Der Fahrer konnte das Führerhaus eigenständig und ohne Verletzungen verlassen. Die A6 war im Bereich der Unfallstelle teilweise gesperrt und der Verkehr einspurig vorbeigeleitet. Der Lastwagen wird im Lauf des Donnerstags unter Absicherungsmaßnahmen durch die Autobahnmeisterei Herrieden geborgen. Der entstandene Schaden wird auf rund 51.000 Euro geschätzt.

Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.

 

 

lvm

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Aurach