Hupen eines Zuges?

Lautes Geräusch in Ansbach: Was genau dahinter steckt

Eva Orttenburger
Eva Orttenburger

Online-Redaktion

E-Mail zur Autorenseite

27.10.2022, 16:02 Uhr
Am Ansbacher Bahnhof finden noch bis Mitte Dezember Gleisbauarbeiten statt. Dabei kommt auch eine Warnanlage zum Einsatz. (Symbolfoto)

© Vincent Halang Am Ansbacher Bahnhof finden noch bis Mitte Dezember Gleisbauarbeiten statt. Dabei kommt auch eine Warnanlage zum Einsatz. (Symbolfoto)

"Tuuuut" schallt es in unregelmäßigen Abständen durch verschiedene Ansbacher Ortsteile - und das zu jeder Tages- und Nachtzeit. Während das Geräusch nachts deutlich leiser klingt, ist der Warnton am Tag oft lauter und länger. Viele Ansbacherinnen und Ansbacher fragen sich seit Tagen, was genau dahinter steckt. Vor allem in den Stadtteilen Eyb und Pfaffengreuth, aber auch in Hennenbach ist es deutlich zu hören.

Antworten hat die Deutsche Bahn: Am Ansbacher Bahnhof werden derzeit Instandhaltungsmaßnahmen an den Gleisen durchgeführt. Zur Sicherheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wird dabei eine ATWS - also eine Warnanlage - eingesetzt. "Diese ist vorgeschrieben und warnt die Mitarbeiter vor herannahenden Zügen", erklärt eine Sprecherin der Deutschen Bahn auf Nachfrage unserer Redaktion.

Die Warnanlage passt den Pegel des Signaltons automatisch an die Umgebungslautstärke an. Sprich: Ist es in der Umgebung laut, weil beispielsweise gerade gebohrt wird, dann ist der Ton dementsprechend lauter. Direkt neben der geräuschintensiven Gleisbaumaschine kann sogar der Maximalpegel erreicht werden, heißt es von der Bahn. Ist der Geräuschpegel dagegen nachts gering, fällt das Warnsignal entsprechend leiser aus.

Die niedrigste Warnstufe hat eine Lautstärke von 97 Dezibel. Dies entspricht in etwa einer Holzfräsmaschine. Die höchste Warnstufe liegt bei 126 Dezibel, was einem Presslufthammer, dem Donner eines Gewitters oder einem China-Böller gleicht. Bei etwa 120 Dezibel liegt die Schmerzgrenze des menschlichen Ohrs. Die Instandhaltungsarbeiten sollen laut Bahn noch bis Mitte Dezember andauern.