Donnerstag, 21.01.2021

|

Nach Lkw-Reifenplatzer: 19 Autos beschädigt und 62.000 Euro Schaden

Serienunfall - Kleine Ursache, mit großer Wirkung - 17.12.2020 11:08 Uhr

Kurz vor dem Parkplatz "Schleehardt" in Fahrtrichtung Heilbronn ist einem 42-Jährigen aus Nordrhein-Westfalen ein Reifen am Anhänger seines Lastkraftzuges geplatzt. Nachfolgend fuhren in kürzester Zeit insgesamt 19 Pkw-Fahrer mit ihren Fahrzeugen über die Reifen- und Fahrzeugteile auf der Fahrbahn. Dabei beschädigten sich ihre Autos - zum Teil sogar erheblich.

62.000 Euro Schaden und drei nicht mehr fahrbereite Autos

Der Sachschaden wird von der Polizei mit insgesamt mindestens 62.000 Euro beziffert. Drei der Autos waren im Anschluss nicht mehr fahrbereit und mussten von Abschleppunternehmen geborgen werden.

Bei der Aufnahme des Serienunfalls wurden die Beamten der Verkehrspolizei Ansbach von ihren Kollegen aus dem benachbarten Baden-Württemberg unterstützt.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


end

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Schnelldorf, Ansbach