14°

Sonntag, 20.10.2019

|

Pop zur Weihnachtszeit: "Choralle" zu Gast in Ansbach

Weihnachtskonzert "Der Himmel hat die Erde berührt" in der Gumbertuskirche - 06.12.2016 17:48 Uhr

"Choralle", einer der besten deutschen Chöre, bietet erstmals in Ansbach seine Popkantate zur Advents- und Weihnachtszeit dar, lädt dazu am 17. Dezember in die Gumbertuskirche ein. © Harald Munzinger


Dieter Weidemann, Gründer und Leiter von "Choralle" hat mit "Der Himmel hat die Erde berührt" seine 4. Popkantate zur Advents- und Weihnachtszeit veröffentlicht. Seine Ehefrau Ulrike und seine älteste Tochter Stephanie haben gemeinsam mit ihm einen Großteil der Stücke komponiert, getextet und arrangiert, deren Ohrwurmpotential bei der Premiere die über 1400 Besucher in der Neustädter Markgrafenhalle restlos begeisterte.

Die stilistische Bandbreite reicht von romantischen Balladen und innigen Anbetungschören über rhythmische Reggae-Klänge und fetzig-rockige Arrangements bis hin zu zeitgemäßen Gospels. Neben den ausgefeilten Arrangements und der Ausstrahlung hochmotivierter Sängerinnen und Sänger sorgen auch die hervor ragenden Gesangssolisten sowie die sieben Begleitmusiker mit professioneller Qualität für einen optimalen Hörgenuss. Die Lieder werden durch besinnliche Zwischentexte zu einem geschlossenen Werk verbunden.

Bedeutung von Weihnachten neu erfahren

"Der Himmel hat die Erde berührt" vermittelt ein tief emotionales Erlebnis, das einem die Bedeutung von Weihnachten wieder neu erfahren lässt und das in einem nachklingen kann, wenn der Plätzchenduft verflogen und aller Kerzenschein erloschen ist. Im Vorprogramm singt Choralle a cappella stilistisch ganz unterschiedliche Weihnachtslieder aus aller Welt. Im Laufe der Jahre hat "Choralle" sieben CDs veröffentlicht, die man vor und nach dem Konzert erwerben kann.

Die rund 70 Sängerinnen und Sänger standen in den letzten Jahren bei Bayerischen und Deutschen Chorwettbewerben immer auf den Siegertreppchen und freuen sich bei ihren Auftritten auf stets volle Konzerthallen und Kirchen. Nun hoffen sie auf eine erfolgreiche "Premiere" in Ansbach.

Karten dafür gibt es im Amt für Kultur und Touristik, bei Spiel + Freizeit Fechter und in der Buchhandlung Seyerlein in Ansbach, in der Buchhandlung "Libretto" sowie im "Bekleidungshaus Seeg" in Neustadt und im "Elopsladen" sowie Fotostudio Heckel in Bad Windsheim.

Telefonische Kartenauskunft erhält man unter der Nummer 09841/2677. Bereits am kommenden Samstag, 10. Dezember, führt "Choralle" die Popkantate zur Advents- und Weihnachtszeit um 19:30 Uhr in der Marienkirche in Markt Bibart auf. Die letzten Karten dafür kann man sich in der Sparkasse und im Pfarramt in Markt Bibart, in der Buchhandlung Meyer in Scheinfeld, bei "Libretto" in Neustadt und im "Elopsladen" in Bad Windsheim „sichern“.

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Ansbach