16°

Samstag, 28.03.2020

|

Seidel: OB-Kandidatin für Ansbach

Carda Seidel © privat


Name:

Carda Seidel


Alter:

55


Beruf:

Oberbürgermeisterin


Wohnort:

Ansbach


Partei:

parteilos


Liste:

BAP und ödp


Amtsinhaberin:

seit 2008


E-Mail:

ob@ansbach.de

Website

http://www.cardaseidel.de/



Mit mir an der Spitze werden sich in den nächsten sechs Jahren diese drei Dinge als erstes ändern:

Ansbach hat sich in den letzten Jahren in ganz vielen Bereichen sehr gut entwickelt. In den kommenden Jahren soll unsere Stadt noch familienfreundlicher werden, z.B. Ausbau von zusätzlichen 20 KiTa-Gruppen, den Klima- und Umweltschutz wollen wir weiter vorantreiben und Ansbach soll mit vielen verschiedenen Maßnahmen Digitales Zentrum für die Region werden, z.B. neues Digitales Gründerzentrum, Weiterentwicklung der Hochschule, Digitalisierung von Schulen und Verwaltung, weiterer Ausbau der Übertragungsgeschwindigkeiten etc.

Das größte Ärgernis in meiner Gemeinde/Stadt/in meinem Landkreis ist…

Die PFC-Verunreinigung auf dem US-Stützpunkt Katterbach durch Löschschaum. Trotz kontinuierlicher Interventionen der Stadt gegenüber der US-Armee, den verschiedenen Behörden und auf allen politischen Ebenen ist bisher nichts Greifbares passiert und die Schadstoffe breiten sich weiter aus. Hier darf es keine Ausreden und kein Zuwarten mehr geben, da es um die Gesundheit der Bevölkerung geht.

Dafür würde ich auf der Straße demonstrieren:

Ich bevorzuge den direkten Austausch. Auch ohne zu demonstrieren konnte ich bisher anstehende Probleme im Dialog mit den jeweiligen Beteiligten zu einer guten Lösung führen.

Seite drucken

Seite versenden