11°

Mittwoch, 12.05.2021

|

zum Thema

Testen auf vier Rädern: Mobiler Testbus im Kreis Ansbach unterwegs

Wo der Bus anhält - und wie man sich zum Test anmeldet - 25.04.2021 18:44 Uhr

Testen auf vier Rädern: Das gibt es nun auch im Landkreis Ansbach. 

25.04.2021 © Anthemis Apotheke


Wenn die Menschen nur schwer zu den Test-Stationen kommen, dann müssen die Tests eben zu den Menschen: Auch im Landkreis Ansbach ist deshalb nun ein Bus für kostenfreie Bürgertests unterwegs - organisiert von der Anthemis-Apotheke. Eine Woche sei das mobile Testzentrum bereits im Einsatz und "von der Bevölkerung sehr gut angenommen worden", heißt es in einer Pressemitteilung der Apotheke.

Bilderstrecke zum Thema

Von Biontech bis Valneva: Die Corona-Impfstoffe im Überblick

Im Namen der 27 Staaten hat die EU-Kommission bisher Verträge mit mehreren Impfstoff-Herstellern abgeschlossen und so rund 2,3 Milliarden Dosen verschiedener Mittel gesichert. Weitere sollen folgen. Ein Überblick.


Getestete erhalten nach 15 bis 20 Minuten ein offizielles, digital erstelltes Zertifikat – entweder direkt per Mail oder in ausgedruckter Form.

Das sind die vorläufigen Haltestellen der nächsten Tage:

- Montag: Herrieden, Rother Straße (10.30 - 11.30 Uhr); Elpersdorf, Liebigstraße (12 - 13.30 Uhr)

- Dienstag: Brodswinden, Rudolf-Diesel-Straße (9 - 10.30 Uhr)

- Mittwoch: Geslau, Schulstraße (14.30 – 16 Uhr)

- Donnerstag: Brodswinden, Rudolf-Diesel-Straße (9 – 10.30 Uhr)

- Samstag: Aurach, Blumenweg (9.30 – 11 Uhr)

Ein normaler Niedrigflurbus wurde kurzerhand zum Mini-Testzentrum umfunktioniert.

25.04.2021 © Anthemis Apotheke


Um längere Warteschlangen zu vermeiden, muss vorab ein Termin gebucht werden. Dies ist über die Homepage www.testbus-an.de möglich, oder auch telefonisch unter 0981/20862060. Der Fahrplan des rollenden Testzentrums ist jederzeit erweiterbar, heißt es in der Mitteilung.

jm

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Herrieden, Aurach, Brodswinden