10°

Montag, 23.09.2019

|

Trümmerfeld in Franken: Transporter rammt Wagen der Autobahnmeisterei

Baustellenfahrzeug in Straßengraben geschleudert - Zwei Menschen verletzt - 25.08.2019 20:05 Uhr

Bilderstrecke zum Thema

Transporter rammt Autobahnmeisterei: Trümmerfeld in Franken

Trotz Warnlichtern und aufgestellter Pylonen rammte ein Transporter auf der A6 bei Lichtenau im Landkreis Ansbach am Sonntagnachmittag ein Fahrzeug der Autobahnmeisterei. Zwei Menschen verletzten sich und mussten in Krankenhäusern behandelt werden. Die Aufräumarbeiten dauerten Stunden.


Die Stelle, an der der Transporter mit dem Anhänger der Autobahnmeisterei kollidierte, ist deutlich zu erkennen. Rund um den Beifahrersitz ist die Karosserie eingedrückt, die Scheiben sind zersprungen. Hier, auf der A6 bei Lichtenau im Landkreis Ansbach, wollte die Meisterei eigentlich ein Pannenauto absichern. Der Warnpfeil am Heck des Anhängers leuchtete, Pylonen sicherten die Gefahrenstelle ab - und dennoch krachte der Transporter in das Heck. 

"Der Fahrer des auffahrenden Fahrzeugs hatte Glück", sagt der Kommandant der Lichtenauer Feuerwehr der Agentur News5. "Die Kabine war massiv eingedrückt. Bei dieser Verunfallung wäre er sicher nicht mehr ausgestiegen." Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Baustellenfahrzeug in den Straßengraben geschleudert und landete auf dem Dach. Die A6 war übersät mit Trümmern, die Aufräumarbeiten zogen sich über Stunden. 

Die Beteiligten konnten sich nach dem Unfall aber selbst befreien, der Fahrer verletzte sich nach ersten Angaben mittelschwer. Ein Rettungshelikopter flog ihn in das Erlanger Klinikum, wo er weiter untersucht wird. Ein Mitarbeiter der Autobahnmeisterei verletzte sich zudem leicht. 

Erfreulich: Die Rettungsgasse hat nach Angaben der Feuerwehr relativ gut funktioniert. "Bis auf ein paar Einzelne, die das System dann natürlich komplett behindern", sagt Kommandant Stefan Fischer. 


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Lichtenau