25°

Sonntag, 15.09.2019

|

Wohnhausbrand in Ansbach: Feuerwehr rettet Bewohner

Wegen Rauchentwicklung konnten einige Menschen ihre Wohnungen nicht verlassen - 18.08.2019 09:54 Uhr

Am Samstagabend brach im zweiten Stock eines Mehrfamilienhauses in der Ansbacher Innenstadt ein Feuer aus. © NEWS5 / Haag


Gegen 21 Uhr wurde der Brand in der Ansbacher Innenstadt der Rettungsleitstelle Ansbach gemeldet. Wie die Polizei mitteilt, gab es im Treppenhaus eine starke Rauchentwicklung, so dass die Bewohner zunächst in ihren Wohnungen bleiben mussten. Erst durch die Löschmaßnahmen der Feuerwehr wurde der Brand soweit eingedämmt, dass alle Bewohner unverletzt evakuiert werden konnten.

Derzeit sind vier Wohnungen nicht bewohnbar, die Stadt Ansbach konnte jedoch Unterkünfte für die Bewohner vermitteln. Zur Brandursache können derzeit keine Aussagen getroffen werden. Der Kriminaldauerdienst Mittelfranken und die Kripo Ansbach haben die Ermittlungen aufgenommen. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Einschätzungen auf mindestens 60.000 Euro.

Bilderstrecke zum Thema

Brand in Ansbach: Feuerwehr rettet Menschen aus verrauchtem Haus

Wegen der starken Rauchentwicklung im Treppenhaus konnten einige Menschen ihre Wohnungen zunächst nicht verlassen: Bei einem Wohnhausbrand in der Ansbacher Innenstadt haben die Rettungskräfte der Feuerwehr mehrere Bewohner gerettet, indem sie die Flammen soweit eindämmten, dass die Bewohner unverletzt evakuiert werden konnten.



Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

lio

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Ansbach