14°

Samstag, 04.07.2020

|

Zwölfjähriger Wodka-Dieb leistet heftigen Widerstand

Jugendliches Trio betrinkt sich mit gestohlenem Schnaps - 26.01.2017 11:13 Uhr

Der Junge befand sich in Begleitung eines 13-Jährigen und eines 14-Jährigen, mit denen er bereits gegen 16 Uhr eine Flasche Wodka entwendet hatte. Offensichtlich trank das Trio den Schnaps und wollte etwa zwei Stunden später Nachschub besorgen, wie die Polizei mitteilte. Ein Alkotest bei dem 14-Jährigen ergab einen Wert von 0,22 Promille, der 13-Jährige brachte es auf 1,08 Promille. Bei dem Zwölfjährigen ergab ein erster Test 1,38 Promille, dieser stieg später jedoch noch weiter an auf 1,68 Promille.

Beim Eintreffen der Polizei leistete der zwölfjährige Dieb heftigen Widerstand. Er versuchte, einem Polizeibeamten die Dienstwaffe aus dem Holster zu reißen, außerdem trat er gegen den Polizisten und beleidigte ihn auf "übelste Art und Weise", heißt es in der Pressemitteilung der Polizei.

Bei seinem 13-jährigen Kumpanen fanden die Beamten des Weiteren ein verbotenes Einhandmesser sowie ein Trainings-Butterflymesser. Der Zwölfjährige wurde wegen seiner ansteigenden Alkoholisierung in ein Krankenhaus eingeliefert.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

fas E-Mail

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Ansbach