Samstag, 18.01.2020

|

Ansturm an Heiligabend: Kirchen waren teilweise überfüllt

Gottesdienste an Weihnachten sind überdurchschnittlich gut besucht - 26.12.2019 19:01 Uhr

Der Familiengottesdienst mit Krippenspiel in der Röthenbacher Heilig-Kreuz-Kirche war an Heiligabend ein Besuchermagnet.


Vollbesetzte Kirchen gab es bereits am Nachmittag des Heiligen Abend bei den Familiengottesdiensten mit Krippenspiel. In Röthenbach in der evangelischen Heilig-Kreuz-Kirche begrüßte Pfarrerin Heike Block-Mielke alle Gottesdienstbesucher: "Der Heilige Abend ist da, jetzt dürfen wir zur Krippe kommen, es ist Weihnachten und jetzt feiern wir, das Gott mitten unter uns angekommen ist." Kinder versetzten im Krippenspiel die Herbergssuche der Heiligen Familie in die heutige Zeit.

Zu den nächtlichen Christmetten versammelten sich ebenfalls zahlreiche Gläubige in den Kirchen. In der nur mit Kerzen beleuchteten katholischen Kirche Kreuzauffindung in Kersbach zelebrierte Pfarrer Stefan Alexander den Gottesdienst.

G. Jahn

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Lauf