-2°

Montag, 30.03.2020

|

Auch in Franken: Mehrere Verstöße gegen Corona-Ausgangsbeschränkungen

Polizei spricht auch in Franken Platzverweise aus - 26.03.2020 17:40 Uhr

Immer wieder muss die Polizei auch in der Region die wegen der Corona-Pandemie geltenden Ausgangsbeschränkungen durchsetzen, etwa durch Platzverweise. © NEWS5 / Merzbach, NEWS5


Mit Platzverweisen hat die Polizei in Bamberg reagiert, weil sich vier Männer bei frühlingshaften Temperaturen trotz der wegen der Corona-Krise verhängten Ausgangsbeschränkungen auf einem öffentlichen Platz getroffen hatten. Weitere Verstöße registrierten die Beamten in Oberbayern, Niederbayern und der Oberpfalz.

Bilderstrecke zum Thema

Ausgangsbeschränkung in Bayern: Das ist noch erlaubt

Seit Samstag (20. März) gelten in Bayern weitere Einschränkungen des öffentlichen Lebens, die die Corona-Pandemie eindämmen sollen. Was trotz der sogenannten Ausgangsbeschränkung weiterhin erlaubt ist, haben wir in dieser Bildergalerie für Sie zusammengefasst.


In Allershausen (Landkreis Freising) wurde ein 28-jähriger Autofahrer kontrolliert. Dabei stellte sich heraus, dass dieser weder einen gültigen Führerschein besaß, noch eine Begründung für seine Fahrt hatte und zudem betrunken war.


+++ Hier geht's zu unserem Live-Blog zur Corona-Krise! +++


Wegen des Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetz wird nun auch gegen Personen ermittelt, die in Grafenau (Landkreis Freyung-Grafenau) die geltenden Ausgangsbeschränkungen missachteten.

dpa

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Bamberg