Unfall

Audi kracht bei Oberölsbach in die Leitplanke

13.6.2021, 12:11 Uhr
Der Audi schleuderte in der Ausfahrt gegen eine Verkehrsinsel und schleifte dann an der Planke entlang.

Der Audi schleuderte in der Ausfahrt gegen eine Verkehrsinsel und schleifte dann an der Planke entlang. © PFAE/Haubner

Der Fahrer eines grauen Audi A4 kam am Samstagabend gegen 22 Uhr in der Autobahnausfahrt Oberölsbach aus bisher ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab. Er schleuderte gegen die sich dort befindende Verkehrsinsel.

Daraufhin schleifte der Audi einige Meter an der Leitplanke der Gegenspur entlang und kam dort zum Stehen. Die Leitplanke verhinderte Schlimmeres, dahinter ging es etwa zwei Meter in die Tiefe.

Schock und hoher Schaden

Der Fahrer kam mit einem Schock davon. Sein Fahrzeug jedoch wurde stark beschädigt und musste mit einem Abschleppwagen geborgen werden. Außerdem wurde auch noch ein Verkehrsschild durch der Verkehrsinsel abgerissen, es flog mehrere Meter weit. Der Schaden beläuft sich auf mehrere Tausend Euro.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.