25°

Sonntag, 15.09.2019

|

Aus fränkischer JVA entwischt: Polizei umstellt Häftling

Mann konnte bei Wohnungsdurchsuchung aufgespürt werden - 22.08.2019 19:49 Uhr

Wie der Mann aus dem Schweinfurter Gefägnis fliehen konnte, dazu macht das Präsidium Unterfranken keine Angaben. Klar ist: Gegen 9.30 Uhr verschwand der Häftling, der wegen Drogen- und Eigentumsdelikten zu einer Haftstrafe verurteilt wurde, aus der Justizvollzugsanstalt. 

Die Polizei leitete eine Großfahndung ein, suchte auch über die Medien nach dem Geflohenen. Mehrere Streifen durchkämmten das Areal rund um das Gefängnis nach dem Mann, dabei setzte das Präsidium Unterfranken auch die Bereitschaftspolizei, mehrere Diensthunde sowie einen Hubschrauber ein. 

Noch am frühen Abend klickten die Handschellen. Während einer Hausdurchsuchung stieß eine Streife auf den 35-Jährigen, der zunächst durch ein Fenster erneut floh. Er konnte wenig später von Einsatzkräften umstellt und widerstandlos in einem Gebüsch festgenommen werden. Verletzt, das betont die Polizei, wurde dabei niemand. 


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus dem Ressort: Region