Montag, 18.11.2019

|

Auto prallt in Oberpfalz gegen Torhaus und fängt Feuer - Fahrer tot

Haus musste nach Unfall gesperrt werden - 300.000 Euro Schaden - 28.05.2019 08:21 Uhr

Gegen 23.18 Uhr war der Mann mit seinem BMW auf der Bundesstraße 14 von Gebenbach in Richtung Hahnbach unterwegs. In einer leichten Linkskurve geriet der Geländewagen aus noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und prallte mit großer Wucht gegen die rechte Wand des Torhauses Amberger Tor.

Nach dem Aufprall ging der Wagen sofort in Flammen auf. Laut Angaben der Polizei setzte das Feuer auch auf das Torhaus über und setzte den Dachstuhl in Brand. Der Rettungsdienst konnte nichts mehr für den Fahrer tun - er starb noch am Unfallort. Die Polizei konnte ihn zunächst nicht identifizieren.

"Ein weites Trümmerfeld zeugte von der Wucht des Aufpralls", berichtet die Pressestelle noch in der Nacht. An der Unfallstelle geparkte Autos wurden durch umherfliegende Trümmerteile beschädigt. Die Polizei schätzte den entstandenen Sachschaden auf mindestens 300.000 Euro. Das Torhaus war so schwer beschädigt, dass es bis auf Weiteres gesperrt werden musste. Ein Gutachter soll nun die genaue Ursache klären. Auch mehrere Patrouillen der Militärpolizei Vilseck waren im Einsatz.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


jm/dpa

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Neumarkt, Königstein