Unbekannter schlägt völlig ohne Grund zu

31-Jähriger wird Samstagabend in Bahnunterführung angegriffen

Stefan Blank

E-Mail zur Autorenseite

10.10.2021, 12:30 Uhr
Einsatz an einer Bahnunterführung in Ansbach.

Einsatz an einer Bahnunterführung in Ansbach. © Stefan Blank

Der 31-Jährige wollte sich nach Polizeiangaben an dem Samstagabend mit Bekannten treffen und stieß dabei zuvor an der Bahnunterführung auf vier, ihm unbekannte Personen. Einer des Quartetts ging ohne ersichtlichen Grund auf den Geschädigten zu und holte mit der geballten Faust zum Schlag gegen ihn aus. Der folgende Schlag verfehlte den Geschädigten aber, da er sich wegducken und davon laufen konnte.

Der Geschädigte wurde nicht verletzt und konnte die Polizei verständigen. Der unbekannte Täter wird so beschrieben: Zirka 1,70 Meter groß, etwa 30 Jahre alt, dick, rund 100 Kilogramm schwer und bekleidet mit einer "Footballjacke" in den Farben schwarz, weiß und grau sowie schwarzer Wintermütze. Ein möglicher Zeuge, der den unbekannten Täter begleitete, soll etwa 1,80 Meter groß, 35 bis 40 Jahre alt gewesen sein und einen grauen Kapuzenpullover getragen haben.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.