12°

Samstag, 10.04.2021

|

A7 in beide Richtungen gesperrt: Schaf beschäftigt Rothenburger Polizei

Das Tier spazierte laut Pressemeldung "seelenruhig" auf der Fahrbahn - 23.03.2021 16:05 Uhr

Gegen 11.30 Uhr rückten mehrere Streifen der Polizei Rothenburg sowie Mitarbeiter der Autobahnmeisterei Neusitz aus, um ein Schaf, das laut Pressemeldung "seelenruhig" über die Fahrbahn der A7 spazierte, wieder einzufangen. Die Autobahn musste in beide Fahrtrichtungen gesperrt werden.

Als es dem Tier offensichtlich zu eng wurde, sprang es kurzerhand über den Wildschutzzaun und verschwand Richtung "Bodenloses Loch" und Brackenlohr. Die A7 konnte nach etwa 30 Minuten wieder freigegeben werden. Das Schaf war anscheinend von einer in der Nähe grasenden Herde ausgebüxt. Wie es auf die A7 kam, ist nicht bekannt. Glücklicherweise kam niemand zu schaden


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


moissa

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Uffenheim