Donnerstag, 13.05.2021

|

zum Thema

Am Feiertag unter die 100: Corona-Lage im Landkreis Neustadt-Bad Windsheim

Inzidenz-Wert sinkt auf 92,1 - erneut nur zehn neue Infektionsfälle im Landkreis - vor 1 Stunde

Aktuelles zur Coronavirus-Lage im Landkreis Neustadt/Aisch-Bad Windsheim.

08.11.2020 © Stefan Blank


Die aktuellen Coronazahlen im Landkreis Neustadt a. d. Aisch-Bad Windsheim

Der Überblick über die aktuellsten Zahlen und Entwicklungen:

Im Landkreis, der die namensgebenden Städte Neustadt und Bad Windsheim umfasst, sind - Stand Mittwoch - insgesamt 4222 (+10) Landkreisbürgerinnen und Landkreisbürger positiv auf Corona getestet worden.

Derzeit gelten 226 Fälle als aktiv. Die betroffenen Personen befinden sich in häuslicher Absonderung. Die Zahl der Todesfälle seit Beginn der Pandemie liegt laut Mitteilung des Landratsamtes bei 106, am Mittwoch kam damit wieder ein Opfer hinzu. 

Seit  14. April gilt laut einer Allgemeinverfügung des Landratsamtes für Beschäftigte in stationären Pflegeeinrichtungen sowie in Einrichtungen für Menschen mit Behinderung, Altenheimen und Seniorenresidenzen eine Testpflicht. Zudem gilt  ein generelles Besuchsverbot in den Kliniken des Landkreises in Bad Windsheim und Neustadt. 

Für Dienstleister und Handwerker in stationären Pflegeeinrichtungen, in Einrichtungen für Menschen mit Behinderung sowie in Altenheimen und 
Seniorenresidenzen gilt laut einer vom Landratsamt erlassenen Allgemeinverfügung ab Samstag, 8. Mai, eine Testpflicht. Die Testung mittels PCR-Rest oder POC-Antigentest darf höchstens 48 Stunden vor Betreten vorgenommen worden sein. Eine weitere Möglichkeit ist die unter Aufsicht stattfindende Durchführung eines zugelassenen Selbsttests.

Derzeit werden bei  Impfungen im Landkreis vor allem Personen der hohen Prioritätsstufe, also der Stufe zwei, geimpft. Es deutet sich aber schon der Übergang in die Prioritätsstufe drei an.

Über das Impfzentrum im Landkreis wurden bislang insgesamt 32.200 Impfungen durchgeführt, hiervon sind 24.052 Erst- und 8148 Zweitimpfungen. Über die Hausarztpraxen im Landkreis wurden bisher 11.185 Erstimpfungen und 287 Zweitimpfungen vorgenommen. (Stand: 11. Mai)

 


Versuch: So funktioniert der Corona-Selbsttest


Die Sieben-Tage-Inzidenz des Robert-Koch-Institutes für den Landkreis  Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim (Stand: 13. Mai, 0 Uhr) liegt bei 92,1, am Mittwoch waren es noch 102,0.    


Corona: Änderungen für Geimpfte und Genesene greifen


Da der Landkreis seit 7. Mai stabil zwischen dem Inzidenzbereich von 100 und 150 Neuinfektionen liegt, ist offiziell ab dem Donnerstag, 13. Mai, auch wenn dies ein Feiertag ist, wieder Click & Meet im Einzelhandel möglich – so dieser nicht ohnehin inzidenzunabhängig öffnen darf. Testpflicht besteht weiter. Vollständig Geimpfte und Genesene müssen jedoch kein negatives Testergebnis vorlegen. Bürgertelefon, Impf- und Testhotline sind an Christi Himmelfahrt geschlossen. 

Zurück in die Klassenzimmer

Seit 6. Mai liegt der Inzidenzwert stabil unter dem maßgeblichen Inzidenzwert von 165 Neuinfektionen je 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen. Für die Schulen im Landkreis bedeutet das, dass ab 12. Mai in der Jahrgangsstufe elf der Gymnasien und der Fachoberschulen sowie in Abschlussklassen Präsenzunterricht stattfindet, soweit dabei ein Mindestabstand von 1,5 Metern durchgehend und zuverlässig eingehalten werden kann – ansonsten Wechselunterricht.

Sämtliche Klassen der Grundschulen dürfen wieder in Präsenz unterrichtet werden – so ebenfalls der Abstand gewährleistet ist. Das gleich gilt für die Jahrgangsstufen eins bis sechs der Förderschulen. Die entsprechende öffentliche Bekanntmachung ist unter anderem über die Internetseite des Landratsamtes abrufbar.

Um am Präsenzunterricht oder an Präsenztagen im Wechselunterricht teilnehmen zu können, gilt seit 12. April, eine Testpflicht. Fakt ist: Ohne negatives gültiges Testergebnis ist die Teilnahme am Unterricht im Schulgebäude nicht möglich.

In welchen Gemeinden des Landkreises die aktuell Betroffenen wohnen (Stand: 7. Mai 2021) lesen Sie hier.

Die nachfolgende Karte zeigt Ihnen die Inzidenzwerte in Bayern laut Robert-Koch-Institut (RKI). Deutschlandweite und weltweite Statistiken finden Sie, indem Sie sich einfach unten links bzw. rechts durch die nachfolgenden Grafiken klicken. Sie können die Karte nicht sehen? Klicken Sie bitte hier.

Bilderstrecke zum Thema

Studie zeigt: Das sind die sieben Corona-Symptome

Ein Forschungsteam der Medizinischen Universität Wien kam zu dem Ergebnis, dass es eine Covid-19-Infektion mit mildem Verlauf offenbar in verschiedenen Verlaufsformen gibt. Bei der Untersuchung von 200 Erkrankten im Rahmen der Studie konnten insgesamt sieben Gruppen mit unterschiedlichen Erkrankungsformen ermittelt werden. Lesen Sie in unserer Bildergalerie, welche Symptomgruppen ermittelt wurden.


Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Bad Windsheim, Neustadt/Aisch, Bad Windsheim