Attacke: Quintett geht auf 15-Jährigen los

2.11.2020, 18:30 Uhr
Ein 15-Jähriger soll von mehreren jungen Männern verprügelt worden sein.

Ein 15-Jähriger soll von mehreren jungen Männern verprügelt worden sein. © colourbox.com

Fünf junge Männer im Alter von 16 bis 18 Jahren sollen am Samstagabend einen 15-Jährigen gemeinschaftlich attackiert und verletzt haben. Nach Polizeiangaben schlugen sie mit Fäusten und einem Ast auf den Jugendlichen ein.

Sonntagnachmittag kam der Vater des Opfers zur Polizeiinspektion und erstattete Anzeige wegen Körperverletzung. Die Tat soll das Quintett am Samstag gegen 22 Uhr begangen haben. Ob diese Tätergruppe auch für die Beschädigung eines Pflanzkübels im Bereich Judengasse/Schrannengasse in der Halloween-Nacht verantwortlich ist, prüft die Polizei gerade. Aus dem dekorierten Gefäß waren Bepflanzung und Beleuchtung herausgerissen und der Kübel umgeworfen worden. Der Sachschaden wird auf mindestens 50 Euro geschätzt.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.