10°

Samstag, 15.05.2021

|

Autobahn 7: Auto schleudert über Leitplanke auf Gegenfahrbahn

Den Schaden schätzt die Polizei auf 3500 Euro - 20.04.2021 12:33 Uhr

Zu diesem Zeitpunkt war dort kein Fahrzeug unterwegs, der herankommende Verkehr konnte rechtzeitig reagieren. Ein Notarzt des angeforderten Rettungshubschraubers versorgte den 33-Jährigen, ersten Untersuchungen zufolge trug er laut Polizeibericht nur leichtere Verletzungen davon.

Der Mann wurde in ein Krankenhaus gebracht. Für Rettungs- und Bergungsmaßnahmen musste die A7 zunächst für beide Richtungen gesperrt werden. Gegen 16 Uhr konnte zunächst die Fahrtrichtung Ulm, gegen 16.30 Uhr auch die Fahrtrichtung Würzburg wieder freigegeben werden. Den Schaden am Auto schätzt die Polizei auf 3500 Euro.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

 

af

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Diebach