Autobahn 7: Fahrzeuge krachen in Wildschweinrotte

21.12.2020, 18:51 Uhr
Eine Wildschweinrotte hatte sich auf die Autobahn verirrt und löste einen Unfall aus.

Eine Wildschweinrotte hatte sich auf die Autobahn verirrt und löste einen Unfall aus. © NN-Archiv

Es ist dunkel und eine Rotte Wildschweine rennt auf die Autobahn – dieses hochgefährliche Szenario hat am Sonntagabend zu Unfällen mit sechs Fahrzeugen auf der Autobahn 7 gesorgt. Dabei entstand Sachschaden von insgesamt 22.000 Euro. Fahrzeuginsassen wurden nach Angaben der Polizei nicht verletzt, die Autobahnmeisterei musste aber getötete Tiere von der Fahrbahn Richtung Süden abtransportieren.

Kurz nach 20 Uhr kam es etwa einen Kilometer vor der Anschlussstelle Rothenburg zu den Zusammenstößen mit dem Schwarzwild, ein halbes Dutzend Autos waren beteiligt. Der Sachschaden an den Fahrzeugen war sehr unterschiedlich, dieser reicht von 200 bis 15.000 Euro.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.