Donnerstag, 04.03.2021

|

Bad Windsheim: Mitfahrbänke sind verschwunden

Bürgermeister setzt den Dieben ein Ultimatum - 08.01.2021 14:00 Uhr

Mitfahrbänke wie diese in Wiebelsheim sind in Berolzheim und Külsheim weg.

07.01.2021 © Archiv-Foto: Bastian Lauer


Seit Herbst können Bürger aus vielen Bad Windsheimer Ortsteilen auf Mitfahrbänken Platz nehmen, um zu signalisieren, dass sie gerne mitgenommen werden wollen. Zu Corona-Zeiten ist das Unterfangen sowieso schwierig, doch nun sind auch noch die Bänke in Berolzheim und Külsheim verschwunden, wie Bürgermeister Jürgen Heckel mitteilt. "Ich bin echt sehr verärgert", sagt der Rathauschef und setzt ein Ultimatum.

"Wenn die Bänke nicht bis Montagmorgen wieder an ihrem Platz sind, werden wir Anzeige erstatten – mit allen Konsequenzen", sagt Heckel. "Das ist einfach eine Sauerei." Die mobilitätsfördernden Sitzgelegenheiten seien schon vor Weihnachten plötzlich nicht mehr an ihren Plätzen gewesen, teilen die Stadtbetriebe auf WZ-Nachfrage mit. Da es sich laut Heckel um "hochwertige Bänke" handele, er aber den Entwendern noch eine Chance geben wolle, gilt nun die Frist bis Montag.

sb

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Bad Windsheim, Bad Windsheim