Freitag, 28.02.2020

|

zum Thema

Bad Windsheim: Rainer Meier legt WiR-Vorsitz nieder

Der Vereinschef bleibt aber Mitglied und Stadtratskandidat. - 07.02.2020 11:00 Uhr

Bei der Nominierung der WiR-Bewerberliste für die Kreistagswahl war Rainer Meier, hier mit Mathias Flory und Jürgen Heckel (von links) noch im Amt, am Mittwoch trat er als Vorsitzender zurück. © Archiv-Foto: Stefan Blank


Jürgen Heckel, WiR-Fraktionsvorsitzender im Stadtrat und erneuter Bürgermeisterkandidat der Gruppierung, gab sich in einer Erstreaktion überrascht und vermochte Meiers Beweggründe allenfalls zu erahnen, ohne seine "Spekulation" kundzutun. Zweiter WiR-Vorsitzender Mathias Flory wurde nach eigenem Bekunden ebenfalls völlig überrascht von Meiers Rückzug. Flory führt den Verein nun bis auf Weiteres mal an und geht davon aus, dass sich an dieser Konstellation bis zur Jahresversammlung auch nichts ändern wird. Diese soll schon bald nach der Kommunalwahl stattfinden.

Vom Grundsatz überzeugt

Rainer Meier selbst teilte auf Nachfrage der WZ zunächst lediglich schriftlich mit, dass er "weiter einfaches Mitglied bei WiR" sei und seine Stadtratskandidatur aufrechterhalte – weil er vom "WiR-Grundsatz als Verein überzeugt" sei. Von was oder wem er (mehr) überzeugt ist, verriet er gestern noch nicht.

Rainer Meier steht auf Stadtrats-Listenplatz zwei an prominenter Stelle gleich hinter Jürgen Heckel und beispielsweise vor den amtierenden Ratsmitgliedern Gerhard Koslowski (Platz vier) und Dr. Wolfgang Stadler (sieben). Er war im Mai 2018 als Nachfolger von Wolfgang Roth an die Spitze des Bad Windsheimer Vereins gewählt worden.

Auch Jürgen Heckel betonte, dass die Kandidatur Meiers von der Gruppierung weiterhin gewünscht sei, diesbezüglich gebe es auch "von meiner Seite ein klares Bekenntnis zu ihm". Zu Meiers Motiven für dessen Schritt mochte er sich nicht äußern. "Ich kann erahnen, was es ist", sagen wollte er es nicht, denn dies wäre nur Spekulation. Heckel wollte sich zunächst mit Zweitem Vorsitzenden Mathias Flory und den weiteren Mitgliedern des Vorstands über die aktuelle Entwicklung beraten. Er selbst ist Beisitzer im Vorstand der Gruppierung.

Kleines Detail am Rande: Auf der Homepage des Vereins war bei der Präsentation des Vorstands das Porträtbild Meiers gestern bereits entfernt, Mathias Flory ist dort als Vorsitzender geführt. Lediglich auf dem Gruppenbild ist Meier zu sehen und noch als Vorsitzender bezeichnet.

Ins Leben gerufen hatte die Gruppierung WiR einst Jürgen Heckel vor der Kommunalwahl 2002, bei der ihr dann auch auf Anhieb mit zwei Vertretern der Einzug ins Stadtparlament gelang. Dem Ganzen vorangegangen war damals ein Wechsel Heckels von der CSU zur SPD und zurück.

Günter Blank

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Bad Windsheim