Bad Windsheim: Todesfall in der Franken-Therme

30.8.2020, 12:58 Uhr
In diesem Becken der Franken-Therme starb der 78-Jährige.

In diesem Becken der Franken-Therme starb der 78-Jährige. © Stefan Blank

Wie die Polizei mitteilt, waren Versuche, den Mann, der leblos im Wasser trieb, wiederzubeleben, vergeblich. Noch ist unklar, ob es sich um einen natürlichen Tod, einen Unfall oder ein tragisches Unglück handelt.
Nach Informationen der Windsheimer Zeitung entdeckten Mitarbeiter der Badeaufsicht gegen 17.30 Uhr den leblos im Außenbecken, dem sogenannten Thermal-Sole-Becken, treibenden 78-Jährigen. Die Badeaufsichten zogen ihn nach Polizeiangaben aus dem Wasser und begannen unmittelbar damit, den Mann zu reanimieren.

Durch den alarmierten Rettungsdienst wurden die Wiederbelebungsmaßnahmen fortgeführt. Der Notarzt konnte jedoch nur noch der Tod des Mannes feststellen. Polizisten des Kriminaldauerdienstes übernahmen vor Ort die notwendigen kriminalpolizeilichen Maßnahmen, das Becken wurde vorübergehend für den Badebetrieb gesperrt.


Norikusbucht: Rettungskräfte bergen 17-Jährigen leblos aus Wöhrder See