15°

Sonntag, 25.10.2020

|

Baustelle auf der B470 wandert

Ab 12. Oktober ist das Stück zwischen Illesheim und Bad Windsheim dran - 10.10.2020 05:55 Uhr

Die Baumaschinen deuten es an: Hier ist bald kein Durchkommen mehr.

© Foto: Bastian Lauer


Die Sanierung der Bundesstraße 470 nahe Illesheim geht in die nächste Phase. Das hat Änderungen der Umleitungsregelungen zur Folge, ab kommenden Montag, 12. Oktober, müssen sich die Verkehrsteilnehmer umstellen.

Wie das Staatliche Bauamt Ansbach meldet, lägen die Bauarbeiten im Plan. Das bedeutet, dass die Phasen 1 und 2 der Fahrbahnsanierung am morgigen Freitag abgeschlossen werden können. Bis dato wurde die B 470 auf dem 2,6 Teilstück zwischen der Kreuzung mit der B 13 und der östlichen Zufahrt nach Illesheim saniert.

Einbahnstraßenregelung bleibt

Ab Montag werden die Phasen 3 und 4 eingeleitet, die Baustelle wandert somit gen Osten. Nun kommt das 1,1 Kilometer lange Teilstück der Fahrbahn zwischen Illesheim-Ost und der Einmündung in die Staatsstraße 2252 (in Richtung Kreisverkehr und Wiebelsheim) an die Reihe.

Der schon bisher praktizierte Einbahnverkehr auf der B 470 in Richtung Burgbernheim und Autobahn 7 bleibt weiterhin bestehen. In die Gegenrichtung gilt weiter die bisherige Umleitung. Neu ist, dass Verkehrsteilnehmer nun auch von Illesheim aus eine Umleitung in Kauf nehmen müssen, um nach Bad Windsheim oder in den östlichen Landkreis zu kommen. Bis zum 30. Oktober sollen die Bauarbeiten abgeschlossen sein und der Verkehr wieder ohne Einschränkungen rollen können.

red

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Bad Windsheim, Rothenburg o.d.T., Neustadt/Aisch