Sonntag, 11.04.2021

|

Bei Spaziergang in Ansbach: Jagdhunde attackieren Ehepaar

Rentner wehrte Tier mit Stofftasche ab - 26.02.2021 07:17 Uhr

Zwei Hunde haben am Dienstag um 15.50 Uhr ein Ehepaar attackiert. Die Jagdhunde, möglicherweise Deutsch Drahthaar, kamen laut Polizeibericht aus einem Hof auf die Spaziergänger zugerannt.

Einer biss in den Stoff der Hose der 71-Jährigen. Die Rentnerin blieb aber unverletzt. Ihr 74-jähriger Ehemann konnte den Hund mit einer Stofftasche abwehren. Der zweite Hund lief dann ebenfalls bedrohlich bellend auf das Ehepaar zu, bis es der 64-jährigen Halterin gelang, ihre Hunde abzurufen. Sie entschuldigte sich, es täte ihr sehr leid, die Tiere seien durch ein Loch im Zaun entwischt. Anschließend tauschten die Senioren und die Hundehalterin ihre Personalien zur Schadensregulierung aus.

Bilderstrecke zum Thema

Unfallstatistik im Jahr 2020: Deutlich weniger Unfälle wegen Corona

Es war zu erwarten: Die Zahl der Verkehrsunfälle ist im vergangenen Jahr deutlich zurückgegangen - auch in Mittelfranken und in Nürnberg. Hier finden Sie einen Überblick zur Unfallstatistik für das Jahr 2020.



Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Ansbach