Aggressiver Fahrer

Betrunkener Traktorfahrer pöbelt bei Marktbergel Passanten an

14.6.2021, 13:29 Uhr

Zeugen konnten beobachteten, wie der 35-Jährige Traktorfahrer auf der B13 der Höhe Ermetzhof plötzlich anhielt und der Fahrer ausstieg. Er stieg von dem Gefährt ab und übergab sich am Straßenrand. Als Passanten anhielten, reagierte der Fahrer aggressiv. Weil er betrunken wirkte, verständigten die Passanten die Polizei.

In der Zwischenzeit stieg der Traktorfahrer wieder auf sein Gefährt und fuhr weiter Richtung Marktbergel. Dabei touchierte er einen Leitpfosten. Nach kurzer Fahndung fand die Polizeistreife schließlich den abgestellten Traktor - vom Fahrer fehlte allerdings jede Spur. Zwischenzeitlich war der in einem nahegelegenen Lokal eingekehrt. Als ihn die Beamten dort fanden, zeigte er sich unkooperativ und pöbelte weiter.

Eine zweite Polizeistreife wurde angefordert. Der Verdacht, dass der Fahrer betrunken sei, bestätigte sich in der Zwischenzeit. Die Beamten stellten den Führerschein des Mannes sicher und nahmen ihn vorläufig fest. Vor dem Lokal versammelten sich deshalb Verwandte und Freunde des Festgenommenen und solidarisierten sich mit ihm. Die Lage beruhigte sich aber bald wieder. Nach polizeilichen Maßnahmen wurde der Traktorfahrer wieder entlassen. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.