-0°

Mittwoch, 03.03.2021

|

Buben werfen Kieselsteine von Brücke auf Autos

Ein Autofahrer verständigte die Polizei - 22.02.2021 16:18 Uhr

Die Polizei übergab die Jungen an ihre Eltern.

15.12.2018 © Daniel Karmann (dpa)


Auch wenn niemand zu Schaden kam – "als gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr" werde der Vorfall gewertet, berichtet die Polizei. Ein Autofahrer hatte am Sonntag gegen 17.50 Uhr gesehen, wie zwei Buben – elf und zwölf Jahre – Kieselsteine von der Fußgängerbrücke über der Bundesstraße 470 auf die Fahrbahn und sein Auto warfen.

Er stoppte, rief die Polizei und hielt die beiden Jungs fest. Die strafunmündigen Kinder wurden ihren Eltern übergeben. Ob Schäden an irgendwelchen Fahrzeugen entstanden sind, muss noch geprüft werden.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

 

bl

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Bad Windsheim, Neustadt