14°

Donnerstag, 19.09.2019

|

Carsharing in Bad Windsheim um Stadtflitzer erweitert

Elektro-Auto von mikar steht ab sofort für registrierte Nutzer an der Therme zum Mieten bereit. - 20.08.2019 19:07 Uhr

Jonathan Heise und Stefan Riedel, Stadtwerkeleiter Thomas Hartlehnert, Mike Bernasco, Zweiter Bürgermeister Rainer Volkert und Ordnungsamtsleiter Bertram Strobel (von links) bei der Vorstellung des Elektro-Autos. © Foto: Roman Mollwitz


"Das Sharing ist im vollen Gange", sagt mikar-Standortmanager Jonathan Heise. Der Neunsitzer sei nun über ein Jahr in Betrieb und pro Tag im Schnitt 140 Kilometer unterwegs gewesen. Der Elektro-Wagen sei vor allem für den Stadtverkehr ausgelegt. Bislang haben sich rund 200 Nutzer aus der Region registriert.

Jeder Carsharing-Nutzer, der bei mikar angemeldet ist, kann das Fahrzeug seit Montag buchen. Die Registrierung ist kostenlos und erfolgt online. Zukünftig soll sie auch in einer Zweigstelle der Tourist-Info im Kur- und Kongress-Center möglich sein. Das Fahrzeug kostet zukünftig 3,90 Euro pro Stunde, 24,90 Euro für 24 Stunden.

In einer dreimonatigen Testphase hoffen die Betreiber nun auf hohe Nutzerzahlen. Nach dem Probebetrieb sollen weitere Entscheidungen fallen. "Ich bin gespannt auf die Ergebnisse", sagt Kurdirektor Mike Bernasco. Sollte die Probephase positiv verlaufen, werde der Standort laut Ordnungsamtsleiter Bertram Strobel zum Reisemobilhafen verlegt. 

ANNA FRANCK

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Bad Windsheim