Freitag, 14.05.2021

|

zum Thema

Corona im Landkreis Neustadt/Aisch-Bad Windsheim: Diese Regeln gelten ab Mittwoch

Besuchsverbot in Kreiskliniken, Freilandmuseum muss wieder schließen - 13.04.2021 17:25 Uhr

Mitarbeiter in Pflegeheimen müssen sich ab Mittwoch zwei Mal pro Woche testen lassen.

02.03.2021 © Karl-Josef Hildenbrand, dpa


Die Pandemie-Lage im Landkreis verschärft sich weiter: Am Dienstag gab das Robert-Koch-Institut die Sieben-Tage-Inzidenz mit einem Wert von 143,5 an, so hoch war dieser im Jahr 2021 noch nicht. Eine deutliche Besserung ist kurzfristig nicht zu erwarten, das Landratsamt meldete am Dienstag 33 neue Corona-Fälle, 238 davon gelten als aktiv, die Infizierten befinden sich in „häuslicher Absonderung“, wie es das Landratsamt nennt.

Da der Inzidenz-Wert nun den vierten Tag in Folge über der 100er-Grenze lag und das Landratsamt die Überschreitung „öffentlich bekanntmachen“ musste, treten ab Mittwoch strengere Corona-Maßnahmen auf Basis der 12. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung in Kraft.

Das bedeutet unter anderem, dass sich Angehörige eines Hausstandes nur noch mit einer weiteren Person treffen dürfen und nur noch kontaktfreier Sport unter diesen Bedingungen im Außenbereich zulässig ist. Für Einzelhandelsgeschäfte gilt wie berichtet nun: Sogenanntes Click & Meet, also Einkaufen nach vorheriger Terminvereinbarung, ist nur mit Vorlage eines negativen PCR- (höchstens 48 Stunden alt), Antigen- oder vor Ort unter Aufsicht durchgeführten Selbst-Tests (höchstens 24 Stunden) möglich – der aber laut Landratsamt nur zum Betreten des einen Ladengeschäfts gilt.


Nur noch mit negativem Corona-Test: Das sagen Einzelhändler zur Testpflicht


Ansonsten ist Click & Collect möglich. Museen wie das Freilandmuseum sind ab Mittwoch wieder geschlossen, ebenso Ausstellungen. Anberaumt ist durch die Regelungen auch eine nächtliche Ausgangssperre von 22 bis 5 Uhr. Vorerst nicht mehr möglich sind Angebote der Erwachsenenbildung, berufliche Aus-, Fort- und Weiterbildungen sowie Instrumental- und Gesangsunterricht in Präsenzform. Die Lage für die Schulen und Kindertagesstätten im Kreis ist erst einmal unverändert, für diese wird erst wieder am Freitag eine Entscheidung für die gesamte kommende Woche getroffen.

Insgesamt meldete das Landratsamt am Dienstag 3416 labordiagnostisch bestätigte Coronavirus-Fälle seit Beginn der Pandemie. Zwei weitere Menschen sind im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben, insgesamt nun 95.

Angesichts der Lage hat das Landratsamt außerdem ein generelles Besuchsverbot in den Kreiskliniken verfügt, das ab Mittwoch gilt. Auch Begleitpersonen für Patienten in der Notaufnahme sind verboten. Nur bei Geburten und zur Sterbebegleitung sind Besuche unter strengen Auflagen erlaubt.

Mitarbeiter müssen Tests dulden

Außerdem hat der Landkreis auf Basis der Bestimmungen in der 12. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung eine Allgemeinverfügung erlassen, die alle Pflegeeinrichtungen sowie Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen, Altenheime und Seniorenresidenzen betrifft: Dort ist das Personal ab Mittwoch verpflichtet, sich zwei Mal pro Woche einem Corona-Test zu unterziehen. "Die Mitarbeiter der genannten Einrichtungen haben diese angeordneten Testungen zu dulden", schreibt das Landratsamt.

bl

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Bad Windsheim