Corona im Landkreis Neustadt/Aisch-Bad Windsheim: Weitere Öffnungsschritte ab Freitag

20.5.2021, 17:43 Uhr
Außengastronomie darf ab Donnerstag im Landkreis Neustadt/Aisch-Bad Windsheim öffnen.

Außengastronomie darf ab Donnerstag im Landkreis Neustadt/Aisch-Bad Windsheim öffnen. © dpa

Mit der Allgemeinverfügung des Landratsamtes ist es offiziell: Es gibt ab Freitag weitere Lockerungen im Landkreis. Ab dem Freitag treten im Landkreis nochmals weitere Öffnungsschritte hinsichtlich der Kontaktbeschränkungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie in Kraft. Vor allem eine Entwicklung im Bereich Sport kommt überraschend.

Das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege hat am Mittwoch, 18. Mai, sein Einvernehmen dazu erteilt, dass ab 20. Mai die Außengastronomie für Besucher mit Terminbuchung und Dokumentation für die Kontaktnachverfolgung geöffnet werden darf.


Corona-Notbremse fällt im Landkreis Neustadt/Aisch-Bad Windsheim: Das ändert sich ab Mittwoch


Bei Personen aus mehreren Hausständen an einem Tisch ist für alle ein höchstens 24 Stunden alter POC-Antigentest, ein Selbsttest oder ein PCR-Test mit negativem Ergebnis nachzuweisen – ausgenommen sind vollständig Geimpfte und Genesene ohne Corona-Symptome. Diese müssen auch beim Besuch von Kinos, Theatern, Konzert- und Opernhäusern keine Testergebnisse vorlegen.

Neuerungen im Sport

Das Gesundheitsministerium machte in der Nacht zum Donnerstag eine Änderung der 12. Infektionsschutzmaßnahmenverordnung bekannt. Demnach wurden im sportlichen Trainingsbetrieb die Personenbeschränkungen bei Inzidenzen zwischen 50 und 100 stark angepasst. So ist nun kontaktfreier Sport im Innen- sowie Kontaktsport im Außenbereich mit bis zu 25 Personen – unabhängig vom Alter – möglich, alle Teilnehmer müssen einen negativen Corona-Test vorweisen. Das kam etwas überraschend, bestätigte Landratsamtssprecher Bastian Kallert. Es hätte am Donnerstag auch direkt diverse Anfragen von Sportvereinen diesbezüglich gegeben.

Neu ist außerdem: Die Durchführung von kulturellen und sportlichen Veranstaltungen unter freiem Himmel mit bis zu 250 Zuschauern, Fitnessstudios dürfen öffnen und Termine vergeben – alles mit Testnachweis. Bei Inzidenzen unter 50 entfällt für all diese Dinge die Testpflicht.

Per Allgemeinverfügung der Behörde in Neustadt sind außerdem ab Freitag wieder Übernachtungsangebote für gewerbliche Zwecke erlaubt. Auch touristischer Bahn- und Busverkehr, Gästeführungen im Freien und die Öffnung von Außenbereichen medizinischer Thermen ist erlaubt. Möglich sind auch wieder musikalische und kulturelle Proben von Laienensembles – alles mit Testnachweis.