-1°

Samstag, 28.11.2020

|

Corona: Weiterer Ausbruch in Seniorenheim im Landkreis Neustadt-Bad Windsheim

Es gibt 51 Corona-Fälle in Bad Windsheimer und drei in Neustädter Pflegeheim - 17.11.2020 18:45 Uhr

40 Ergebnisse der Reihentestung im Neustädter Seniorenheim stehen noch aus.

17.11.2020 © Claudia Lehner


Die Corona-Infektionswelle im Landkreis ebbt nicht ab. Auch gestern meldete Matthias Hirsch, Pressesprecher am Landratsamt, 37 weitere bestätigte Covid-19-Fälle. Drei davon wurden im Marie-Juchacz-Heim der Arbeiterwohlfahrt in Neustadt festgestellt. Damit ist nach der Hospitalstiftung in Bad Windsheim eine weitere Pflegeeinrichtung im Landkreis von Corona betroffen.

Die Gesamtzahl der bislang registrierten Coronafälle im Landkreis ist mittlerweile auf 860 gestiegen. 239 davon gelten aktuell als aktiv, die Betroffenen befinden sich in der häusliche Absonderung.

Im Alten- und Pflegeheim Marie Juchacz in Neustadt sind mittlerweile bereits alle Mitarbeiter und Bewohner auf das neuartige Coronavirus getestet worden, berichtete Matthias Hirsch. Rund 40 Ergebnisse standen gestern allerdings noch aus.

Noch zwei Fälle im Hospital

Derweil hat sich die Zahl der Corona-Positiven im Seniorenpflegeheim der Hospitalstiftung in Bad Windsheim um zwei auf 51 erhöht, da zwei der vier inzwischen nachgemeldeten Testergebnisse positiv ausgefallen waren. Wie berichtet, steht die Einrichtung in der Spitalgasse derzeit unter Quarantäne.


Isolierung und Quarantäne: Das müssen Sie wissen


Seit gestern verstärken zwei weitere Unterstützungskräfte der Bundeswehr das Gesundheitsamt. Zusätzlich zu den zehn Soldaten, die seit Montag zur Nachverfolgung von Kontaktpersonen Infizierter eingesetzt werden, unterstützen nun zwei Sanitäter das medizinische Personal des Gesundheitsamts bei der Abstrichnahme. Insbesondere werden die Sanitäter für Reihentestungen, zum Beispiel in Kindergärten und Schulen, herangezogen. Landrat Helmut Weiß freut sich über die Neuen im Team: "Die Kräfte der Bundeswehr leisten uns bei der Eindämmung der Corona-Epidemie wertvolle Hilfe. Dafür einen herzlichen Dank."

Ansbach meldet 28 neue Fälle

Das Landratsamt Ansbach meldete gestern 28 neue Fälle. Die Zahl der Infizierten im Landkreis Ansbach stieg zuletzt um 20 auf bislang insgesamt 1797. In der Stadt Ansbach wurden gestern acht neue Infektionen bestätigt. Deren Gesamtzahl summiert sich bislang auf 433. Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen in Stadt und Landkreis Ansbach beläuft sich somit auf 2230 seit Ausbruch der Pandemie. 47 Menschen sind im Zusammenhang mit Corona verstorben, 1395 gelten mittlerweile als genesen.

GÜNTER BLANK

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Bad Windsheim, Neustadt/Aisch, Bad Windsheim