17°

Samstag, 24.08.2019

|

Doppelt freie Fahrt im September

Am Kreisverkehr an der Illesheimer Straße sollen in eineinhalb Monaten Autos rollen, in der Bodenfeldstraße schon früher. - 30.07.2019 12:10 Uhr

Schon jetzt ist gut erkennbar, wie der Kreisverkehr an der Einmündung der Schwebheimer Straße in die Illesheimer Straße aussehen wird, im Hintergrund ist die Baustelle der Firma Hartmann zu sehen. © Foto: Stefan Blank


Mittelinsel, Fahrbahn sowie Geh- und Radweg sind vom Lärmschutzwall an der Illesheimer Straße schon gut erkennbar. Im Hintergrund wächst in Schwarz und Rot das neue Domizil des Elektro-Fachmarktes Hartmann. "Bis Mitte Oktober müssen wir definitiv fertig sein, insgesamt sind wir also gut zwei bis drei Wochen voraus", sagt Greifenstein. Kommende Woche soll der Asphalt aufgebracht werden, ehe der Betriebsurlaub der Fachfirma für Markierungsarbeiten und von der Stadtgärtnerei zum Einbringen des Substrates für die spätere Bepflanzung genutzt werden soll. "Wir schauen, dass es so schnell wie möglich fertig wird", sagt Greifenstein. Aus Sicherheitsgründen müssen danach noch zuerst die Arbeiten am Geh- und Radweg abgeschlossen werden, ehe "wohl in der Kalenderwoche 39", wie Greifenstein sagt, also ab dem 23. September, wieder Autos stadtauswärts und stadteinwärts rollen können.

Pflaster-Maßnahmen sind der nächste Schritt an der zweiten großen Baustelle der Stadt in der Bodenfeldstraße. Die Fahrbahn mit Asphalt versehen werden soll in der Woche vor der Bad Windsheimer Kirchweih. Geht alles nach Plan, könnte also bereits in der Woche danach die Verbindung von der Oberntiefer Straße in die Westsiedlung wieder nutzbar sein. Das in mehreren Phasen durchgeführte Projekt Bodenfeldstraße hätte dann nach knapp eineinhalb Jahren – mit kurzer Pause zwischendurch – seinen Abschluss gefunden. 

STEFAN BLANK

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Bad Windsheim