Freitag, 22.11.2019

|

Entspannen bei Rappenauer "Tag der offenen Gartentür"

Landrat Weiß eröff­net Veranstaltung um 14 Uhr im Garten der Familie Stür­mer - 23.06.2016 08:57 Uhr

Flanieren, genießen und Anregungen sammeln: Der Tag der offenen Gartentür bietet sich für einen gemütlichen Ausflug durch den Landkreis an. © Privat


Der Tag der offenen Gartentür bie­tet die Gelegenheit, sich mit Gleichge­sinnten auszutauschen. Kreisfachbe­rater Richard Krämer bittet die Besu­cher, die persönlichen Dinge zu achten und auf die Bepflanzung besonders Rücksicht zu nehmen. Die Gärten sind ausschließlich am Sonntag von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Hinweisschil­der zeigen den Weg zu den Anwesen.

Im Landkreis sind fünf Gärten zu besichtigen. Christine und Thomas Stürmer aus Rappenau zeigen ihren im ländlichen Umfeld eingebunde­nen Wohn- und Nutzgarten mit ausge­dehnten Hang- und Terrassenanla­gen. Katharina und Marcus Rain in Schornweisach beteiligen sich mit ih­rem naturnahen Familiengarten mit Streuobstwiese und kreativ verwer­teten Baustoffresten.

Gleich zwei Gärten gibt es in Markt Erlbach zu sehen: Gabriele und Detlef Lewer haben ihren Sied­lungsgarten liebevoll angelegt, mit Bachlauf, Teich und lauschigen Sitz­ecken. Der Wohngarten von Herta und Ernst Pfeiffer ist variationsreich mit Blumen-, Stauden- und Gemüse­beeten gestaltet. Ein alter Nussbaum prägt die Hofeinfahrt. Gudrun Rutt­mann- Völlinger und Dr. Hermann Ruttmann haben in Trautskirchen ein großzügige Gartenanlage mit Bachlauf und Swimmingpool, Son­nenterrasse und kuscheligen Ent­spannungsecken geschaffen.

red

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Rappenau