Open-Air-Musik-Festival des TV 1860

Feiern mit DJ und Bands für eine neue Judohalle

9.9.2021, 17:21 Uhr
Die Vereinsmitglieder haben versucht, die Judohalle zu retten. Am Wochenende können nun alle mithelfen und feiern, bei einem Benefizfestival. 

Die Vereinsmitglieder haben versucht, die Judohalle zu retten. Am Wochenende können nun alle mithelfen und feiern, bei einem Benefizfestival.  © Bastian Lauer, NN

Tanzen, Feiern, Genießen für eine neue Judohalle. Diese Kombination ist am kommenden Wochenende, von Freitag bis Sonntag, 10. bis 12. September, auf der Anlage des Turnvereins Bad Windsheim geplant. Bei einem „Kultur-Open-Air-Benefiz-Festival“, das von Gecco-Events organisiert wird, soll das Areal nördlich des Rasenplatzes zum „größten Biergarten des Landkreises“ werden, wie Markus Fischer erklärt. Tickets für die drei Tage gibt es nur online.

Mitten im Biergarten wird laut Organisator Fischer eine Trailerbühne mit acht mal sechs mal fünf Meter stehen, außenrum sind Bierzeltgarnituren unter den Bäumen aufgestellt. Freitag, 10. September, ist der Tag der DJ-Musik (Eintritt acht Euro). „Das sind richtige Hausnummern“, sagt Organisator Fischer. Ab 19 Uhr legen DJ Chris Rodrigues aus Neustadt und DJane Nicination aus Bamberg auf.

Samstag treten zwei Bands ab 15 Uhr auf: Lolas Radio und Tequila (Eintritt: 15 Euro), Sonntag steht im Zeichen des Frühschoppens und der Blasmusik, die Stadtkapelle spielt, ebenso Conni & Freunde aus Burgbernheim (fünf Euro), erzählt Markus Fischer. Während an den ersten beiden Tagen bis 1 Uhr gefeiert werden soll, ist am 12. September um 18 Uhr Schluss. Angeboten werden unter anderem Cocktails von der Eventbar Gecco und der S-Bar sowie andere Getränke, Makrelen und Gegrilltes. Dieses sei besonders, da es von der neu gegründeten Firma „Bock auf Wild“ aus Neustadt komme, auch ein Wildschweindöner soll angeboten werden, sagt Fischer. Begrenzt ist das Veranstaltungsgelände auf 1000 Besucher, Tickets gibt es nur im Internet: www.geccoevent.de

Keine Kommentare