15°

Donnerstag, 04.06.2020

|

Franken-Therme: Massagen wieder möglich

Franken-Therme beginnt ab Juni mit Kosmetik- und Massage-Angeboten. - 23.05.2020 13:00 Uhr

Massage-Anwendungen sind bald wieder möglich. © Foto: Studio Waldeck


Analog zu den Lockerungen, die Tourismus- und Gesundheitsbranchen betreffen, kann die Therme im Juni wieder in den Betrieb einsteigen. Das heißt: "Wir öffnen nicht die Wellness-Abteilung. Wellness-Anwendungen sind komplett untersagt." Nur Kosmetik- und Massage-Angebote aus dem Körperpflege- und dem medizinischen Bereich sind zur Öffnung buchbar.

Bernasco ist froh, dass dieser Schritt nun möglich ist. Nicht nur ist er sicher, dass der Bedarf nach dem Angebot vorhanden ist, sondern das sei auch gut für die Stimmung in der Belegschaft: "Wir sind zwar weit weg von dem, wo wir hinwollen, aber die ersten Signale sind sehr positiv bei den Mitarbeitern." Gerade die Angestellten, die Mitte März als erstes in Kurzarbeit geschickt werden mussten, könnten nun wieder anfangen.

Freilich noch nicht alle gleich zu 100 Prozent. Natürlich müssen Vorgaben zum Infektionsschutz eingehalten werden, so könnten noch "nicht alle Ressourcen" der Abteilung ausgereizt werden, sagt Bernasco. Um für den Start gerüstet zu sein, sei ein Hygienekonzept erarbeitet worden, drei Coronabeauftragte wurden bestellt. Alle Mitarbeiter werden noch ausführlich geschult. Es gehöre mehr dazu, als nur eine Schutzmaske zu tragen.

Eine Maske sollen auch die Gäste tragen, bittet Bernasco, auch wenn man diese für Gesichtsbehandlungen natürlich abnehmen darf. Daneben sind ab 1. Juni Mani- und Pediküre, Waxing sowie diverse Massagen wieder möglich. Was genau, ist unter franken-therme.net im Internet herauszufinden. Ab Montag, 25. Mai, können telefonisch Termine gebucht werden. Von 9 bis 18 Uhr ist das Telefon besetzt. Was Gäste beachten müssen: Ruheraum und Duschen sind gesperrt, längere Aufenthalte in der Therme sind nicht gestattet.

bl

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Bad Windsheim