10°

Donnerstag, 29.10.2020

|

Fürth: Mann setzt Frau vor Lokal ab - und verfährt sich bei Parkplatzsuche um 50 Kilometer

Der Mann wollte im Stadtgebiet Fürth parken und endete in einem Wald - 25.09.2020 10:35 Uhr

In Obernzenn bei Bad Windsheim beobachtete ein Anwohner gegen 23.45 Uhr am Donnerstag ein verdächtiges auswärtiges Fahrzeug. Der Wagen fuhr in ein Waldstück ein, deshalb verständigte der Nachbar die Polizei und folgte dem Auto. Als die Beamten den Wald durchsuchten, entdeckten sie fernab von einem Weg einen dunklen Mercedes. Der 89-jährige Fahrer war laut Polizei orientierungslos und offensichtlich in einer hilflosen Lage. Der in Fürth wohnhafte Senior wollte eigentlich mit seiner Frau im Stadtgebiet Fürth in einem Lokal essen gehen. Der Mann feierte an diesem Tag seinen Geburtstag. Er ließ seine Frau vor dem Lokal aussteigen, um einen Parkplatz zu suchen. Als der Ehemann nach längerer Zeit nicht zurückkehrte, verständigte die Ehefrau die Polizei und meldete den Mann als vermisst. Die Polizei nahm den Senior in Obhut und organisierte eine Rückfahrt für ihn. Der festgefahrene Mercedes blieb zunächst im Wald stehen.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


scb

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Bad Windsheim, Obernzenn, Fürth