10°

Dienstag, 07.07.2020

|

Hund von Auto überrollt

Fahrer kümmert sich nicht, wird aber von Zeuge zur Rede gestellt. - 25.06.2020 16:34 Uhr

Symbolbild


Laut Polizei wollte der Halter am Mittwoch um 11.30 Uhr mit dem Hund Gassigehen, doch noch bevor der Mann die Leine anlegen konnte, rannte das Tier auf die Fahrbahn. Der 55-jährige Autofahrer, der den Hund erwischte, fuhr weiter, wurde aber von einem hinterherfahrenden Zeugen zur Rede gestellt und aufgefordert, zur Unfallstelle zurückzukehren, was er auch tat. Am Wagen entstand kein Schaden.

sb

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Bad Windsheim, Diespeck