Mittwoch, 19.05.2021

|

zum Thema

Inzidenz von 82,2: Corona-Lage im Landkreis Neustadt-Bad Windsheim

Besuchsregeln in Kreiskliniken gelockert - vor 10 Stunden

Aktuelles zur Coronavirus-Lage im Landkreis Neustadt/Aisch-Bad Windsheim.

08.11.2020 © Stefan Blank


Die aktuellen Coronazahlen im Landkreis Neustadt a. d. Aisch-Bad Windsheim

Der Überblick über die aktuellsten Zahlen und Entwicklungen:

Im Landkreis, der die namensgebenden Städte Neustadt und Bad Windsheim umfasst, sind - Stand Montag - insgesamt 4295 (+2) Landkreisbürgerinnen und Landkreisbürger positiv auf Corona getestet worden.

Derzeit gelten 177 Fälle als aktiv. Die betroffenen Personen befinden sich in häuslicher Absonderung. Die Zahl der Todesfälle seit Beginn der Pandemie liegt laut Mitteilung des Landratsamtes bei 106.


Corona-Notbremse fällt im Landkreis Neustadt/Aisch-Bad Windsheim: Das ändert sich ab Mittwoch


Seit  14. April gilt laut einer Allgemeinverfügung des Landratsamtes für Beschäftigte in stationären Pflegeeinrichtungen sowie in Einrichtungen für Menschen mit Behinderung, Altenheimen und Seniorenresidenzen eine Testpflicht. 

Das derzeit geltende Besuchsverbot in den Kliniken des Landkreises wird, wie Landratsamtssprecher Bastian Kallert gestern mitteilte, ab Donnerstag, 20. Mai, aufgehoben. Sofern die Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis unter 100 liegt, sind Besuche von Angehörigen in den Kliniken unter gewissen Rahmenbedingungen zwischen 14 und 17 Uhr täglich möglich. Zum einen gilt die sogenannte 1-1-1-Regel: Pro Patient ist maximal ein Besucher für eine Stunde am Tag gestattet. Die 3-G-Regel besagt zudem, dass lediglich vollständig geimpfte, genesene oder getestete Personen Zutritt erhalten.  Selbsttests aus dem Handel werden nicht akzeptiert. 

Für Dienstleister und Handwerker in stationären Pflegeeinrichtungen, in Einrichtungen für Menschen mit Behinderung sowie in Altenheimen und 
Seniorenresidenzen gilt laut einer vom Landratsamt erlassenen Allgemeinverfügung ab Samstag, 8. Mai, eine Testpflicht. Die Testung mittels PCR-Rest oder POC-Antigentest darf höchstens 48 Stunden vor Betreten vorgenommen worden sein. Eine weitere Möglichkeit ist die unter Aufsicht stattfindende Durchführung eines zugelassenen Selbsttests.


Corona im Landkreis Neustadt/Aisch-Bad Windsheim: Weitere Öffnungsschritte ab Donnerstag


Derzeit werden bei  Impfungen im Landkreis vor allem Personen der hohen Prioritätsstufe, also der Stufe zwei, geimpft. Es deutet sich aber schon der Übergang in die Prioritätsstufe drei an.

Über das Impfzentrum im Landkreis wurden bislang insgesamt 33.262 Impfungen durchgeführt, hiervon sind 25.007 Erst- und 8.255 Zweitimpfungen. Über die Hausarztpraxen im Landkreis wurden bisher 13.689 Erstimpfungen und 569 Zweitimpfungen vorgenommen. Insgesamt wurden somit über Impfzentrum und Praxen bislang 47.520 Impfungen durchgeführt: 38.696 Erst- und 8824 Zweitimpfungen. (Stand: 14. Mai)

Fokus auf Zweitimpfungen

Das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege hat laut Landratsamtssprecher Bastian Kallert darüber informiert, dass in den nächsten Wochen in den Impfzentren der Fokus auf den Zweitimpfungen liegen werde. In Bad Windsheim finden bis auf Weiteres somit lediglich Zweitimpfungen statt. Grundsätzlich gelte, dass nach Erstimpfung mit Astrazeneca bei über 60-Jährigen auch die zweite Impfung mit dem gleichen Wirkstoff erfolgt. Bei unter 60-Jährigen komme Moderna zum Einsatz. 

Im Testzentrum am Gesundheitsamt in Neustadt wurden bislang 8013 PCR-Testungen vorgenommen, davon fielen 291 positiv aus. Im Schnelltestzentrum in Baudenbach waren es bislang 2917 Schnelltests, 16 Ergebnisse davon fielen positiv aus. (Stand: 14. Mai)


Versuch: So funktioniert der Corona-Selbsttest


Die Sieben-Tage-Inzidenz des Robert-Koch-Institutes für den Landkreis  Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim (Stand: 18. Mai, 0 Uhr) liegt bei 82,2.   


Corona: Änderungen für Geimpfte und Genesene greifen


In welchen Gemeinden des Landkreises die aktuell Betroffenen wohnen (Stand: 14. Mai 2021) lesen Sie hier.

Die nachfolgende Karte zeigt Ihnen die Inzidenzwerte in Bayern laut Robert-Koch-Institut (RKI). Deutschlandweite und weltweite Statistiken finden Sie, indem Sie sich einfach unten links bzw. rechts durch die nachfolgenden Grafiken klicken. Sie können die Karte nicht sehen? Klicken Sie bitte hier.

Bilderstrecke zum Thema

Studie zeigt: Das sind die sieben Corona-Symptome

Ein Forschungsteam der Medizinischen Universität Wien kam zu dem Ergebnis, dass es eine Covid-19-Infektion mit mildem Verlauf offenbar in verschiedenen Verlaufsformen gibt. Bei der Untersuchung von 200 Erkrankten im Rahmen der Studie konnten insgesamt sieben Gruppen mit unterschiedlichen Erkrankungsformen ermittelt werden. Lesen Sie in unserer Bildergalerie, welche Symptomgruppen ermittelt wurden.


Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Bad Windsheim, Neustadt/Aisch, Bad Windsheim