19°

Donnerstag, 13.08.2020

|

Jürgen Heckel fordert Bernhard Kisch heraus

Der 55-jährige WiR-Fraktionschef im Stadtrat will Bürgermeister werden - die Kreistagsliste steht - 14.01.2020 12:00 Uhr

Sie wollen für WiR in den Kreistag: (vorne, von links) Emel Neumeister, Dr. Benno Bulitta, Jürgen Heckel, Mathias Flory, Ernst Werner Schneider sowie (hinten, von links) Marco Schneider, Christine Finzel-Dorn, Svetla Kazarow, Florian Schäfer, Magda Deininger, Erika Löblein, Jennifer Münch, Karin Schulenburg, Marc Rengier, Dr. Isabel Heckel, Werner Beigel, Uta Hauerwaas, Wolfgang Roth und Gerhard Koslowski. Foto: Stefan Blank

© Foto: sb


Es war eine Mischung aus teils heftigen Attacken gegen Bürgermeister Bernhard Kisch und gegenseitigem Schulterklopfen. Star-Wars-Melodie zum Einstieg, Vereinsvorsitzender Rainer Meier setzte sich auf die Tischkante und fasste das Selbstvertrauen der Gruppierung in Worte: "Wenn wir schon den Bürgermeister stellen werden, sollte der auch im Kreistag vertreten sein." Bei der Formulierung des Wahlziels von 50 Prozent plus x musste selbst Meier lächeln. Da Kisch jedoch "ein schlimmerer Bürgermeister ist, als es Ledertheil je war", sei es für WiR Pflicht gewesen, einen eigenen Kandidaten aufzustellen. Und, so Meier: "Jeder einzelne der Gegenkandidaten ist besser, als Kisch je sein wird." Dr. Benno Bulitta und Ernst Werner Schneider hielten vor den insgesamt 65 Gästen Laudationes auf Jürgen Heckel, der "ein Bürgermeister ist, wie man ihn sich nur wünschen kann", wie Bulitta meinte. Dann ging Heckel selbst ans Mikrofon und erklärte unter anderem mit mehr als 30 Argumenten, warum er erneut kandidiere. Viele Gespräche und Bürgerbegegnungen hätten ihm gezeigt, "dass es so in unserer Stadt nicht weitergehen kann". Für die Kommunalwahl fasste er es unter dem Slogan "Sie und WiR, zusammen erfolgreicher für Bad Windsheim" zusammen. Heckel wurde mit einer Gegenstimme nominiert, die Kreistagsliste mit großer Mehrheit.

Die Präsentation der 30 Bewerber zog sich davor über mehr als eineinhalb Stunden, da bei den Kurzvorstellungen von Zehn-Sekunden-Beiträgen wie von Florian Schäfer bis zu nach zehn Minuten von Versammlungsleiter Gerhard Koslowski abgebrochenen Schimpftiraden über Kisch wie von Emel Neumeister und flotten Sprüchen wie von Marc Rengier alles dabei war: "WiR sind WiR und Ihr seid WiR, drum wählt in den Kreistag den Rengier." Das gilt wohl auch für Jürgen Heckel.

1 Jürgen Heckel (55 Jahre)

2 Dr. Benno Bulitta (69)

3 Erika Löblein (57)

4 Emel Neumeister (47)

5 Gerhard Koslowski (70)

6 Marc Rengier (35)

7 Mathias Flory (27)

8 Bianca Hartung (35)

9 Ernst Werner Schneider (63)

10 Florian Schäfer (36)

11 Christine Finzel-Dorn (72)

12 Werner Beigel (42)

13 Wolfgang Roth (45)

14 Karin Schulenburg (70)

15 Magda Deininger (59)

16 Susanne Wolf (36)

17 Marc Möller (42)

18 Jennifer Münch (33)

19 Michael Pissors (47)

20 Svetla Kazarow (57)

21 Annette Harrer (76)

22 Marco Schneider (33)

23 Uta Hauerwaas (79)

24 Reinhard Leinhos (74)

25 Alexander Walter (45)

26 Katharina Schmidt (23)

27 Lothar Hübner (64)

28 Antonio Spinelli (28)

29 Dr. Marcus Dippon (53)

30 Dr. Isabel Heckel (30)

Stefan Blank

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Bad Windsheim