Mittwoch, 20.01.2021

|

Kind infiziert: Corona-Fall an Mittelschule in Diespeck

Kontaktpersonen der Kategorie 1 müssen in Quarantäne - 30.09.2020 16:44 Uhr

Im Landkreis gibt es laut Mitteilung des Landratsamtes am Mittwoch 300 labordiagnostisch bestätigte Corona-Fälle, 14 davon sind derzeit aktiv und befinden sich in Quarantäne. Damit sind drei neue Fälle hinzugekommen, darunter ein Kind, das die Mittelschule in Diespeck besucht.

Schülerinnen und Schüler der entsprechenden Klasse sowie das in der Klasse unterrichtende Lehrpersonal werden nun durch das Gesundheitsamt getestet. Die erforderliche Kontaktpersonenermittlung läuft seitens der Kreisbehörde. Kontaktpersonen der Kategorie 1 müssen in Quarantäne.

Insbesondere die Schülerinnen und Schüler der Klasse, in der das positive Testergebnis aufgetreten ist, sind davon betroffen: Sie dürfen die Schule nicht besuchen. Der restliche Schulbetrieb findet regulär statt.

Die Anzahl der Personen, die bislang aus der häuslichen Absonderung entlassen werden konnten, beträgt 280. Im Landkreis sind sechs Personen an den Folgen der Covid-19 Erkrankung verstorben.

 

red

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Bad Windsheim, Diespeck