"Große Wertschätzung unserer Region"

Klima, Innovation, Zukunft: Landtagsfraktion der Freien Wähler tagt im Bad Windsheimer KKC

11.9.2021, 20:45 Uhr
Die Freien Wähler tagen ab 15. September drei Tage lang im Bad Windsheimer Kur- und Kongresscenter.

Die Freien Wähler tagen ab 15. September drei Tage lang im Bad Windsheimer Kur- und Kongresscenter. © o,n,

Die Landtagsabgeordnete Gabi Schmidt aus Uehlfeld freut sich sehr, dass die Fraktion nach Bad Windsheim kommt: "Das ist eine große Wertschätzung unserer Region". Auf der Tagesordnung der Klausur stehen spannende Themen, die teilweise auch einen Bezug zu unserer Region haben, so Schmidt weiter. So werden die Abgeordneten unter anderem mit dem bayerischen Umweltminister Thorsten Glauber Streuobstwiesen in Burgbernheim besichtigen. Zur nachhaltigen Landwirtschaft im Zeichen des Klimawandels wird als Gastreferentin die Europaparlamentarierin Ulrike Müller sprechen.

Darüber hinaus diskutieren die Abgeordneten beispielsweise mit dem Vorsitzenden des Europaausschusses im Senat des tschechischen Parlaments Mikuláš Bek über die "Großbaustelle Europa" und empfangen Vertreter aus Industrie und Wissenschaft zum Thema "Bavaria Next: Bayern als Innovationstreiber für eine nachhaltige Zukunft der Luft- und Raumfahrt". Mit einem Auftaktstatement wird Fraktionsvorsitzender Florian Streibl am 15. September die Tagung im Foyer des Kur- und Kongress-Centers eröffnen und mit der Kitzinger Landrätin Tamara Bischof sowie Bad Windsheims Zweiter Bürgermeisterin Alexandra Horst die Gäste willkommen heißen.

Nichtöffentlich geht es dann bei der "Fraktion im Gespräch" um "Bayerns Rolle in der Welt", um internationale Zusammenarbeit als Basis für Wohlstand, um Sicherheit und Klimaschutz sowie Innovation durch Kooperation. Gäste werden unter anderem Michael Wörle, Erster Bürgermeister der Stadt Gersthofen und Begründer der ersten kommunalen Klimapartnerschaft Bayerns mit dem afrikanischen Kontinent, der "Eine-Welt-Preisträger 2020" Stefan Steinbacher sowie Doc. Ph.Dr. Mikuláš Bek, Ph.D. (STAN-Partei), Vorsitzender des Europaausschusses im Senat des tschechischen Parlaments sein.

Fraktion besichtigt das Freilandmuseum

Fortgesetzt wird die "Fraktion im Gespräch" mit dem Thema "Bavaria Next: Bayern als Innovationstreiber für eine nachhaltige Zukunft der Luft- und Raumfahrt" mit dem stellvertretenden Ministerpräsidenten und Bayerischen Staatsminister für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie Hubert Aiwanger, Prof. Dr.-Ing. Heinz Voggenreiter, Institutsdirektor am Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), Professur für Leichtbauweisen in der Luftfahrt an der Universität Stuttgart und Dr. Heike Bach, Geschäftsführerin der VISTA Geowissenschaftliche Fernerkundung GmbH. Den ersten Tag beschließen eine Besichtigung des Fränkischen Freilandmuseums mit Diskussion sowie ein "Kommunaler Abend" in dessen "Ausstellungsscheune Betzmannsdorf".

Am 16. September geht es zunächst um die "Die Landwirtschaft der Zukunft: planungssicher, wertschätzend, familiär" sowie die Herausforderungen an und für die Landwirtschaft. Hier führt Thorsten Glauber, Staatsminister für Umwelt und Verbraucherschutz, die Gästeliste auf dem Podium mit Ulrike Müller, Europaabgeordnete und Mitglied im Ausschuss für Landwirtschaft und ländliche Entwicklung im Europaparlament, an. Dann stehen die Besichtigung von Streuobstwiesen mit dem Ersten Bürgermeister der Stadt Burgbernheim Matthias Schwarz sowie des Weingutes Meier-Schmidt in Ulsenheim mit einer Diskussion zu den Themen Landwirtschaft, Weinbau und Gartenbau auf dem Programm. Nachmittags geht die Fraktion in Klausur. Zum Abschluss ihrer Tagung lädt die Landtagsfraktion Freien Wähler am 17. September zur Pressekonferenz mit Präsenzmöglichkeit für maximal 40 Journalisten in das Bad Windsheimer KKC ein. o.n.

1 Kommentar