22°

Sonntag, 21.04.2019

|

Landkreis will das Angebot freier Arbeitsplätze vermitteln

Zweite Fachkräfte-Messe startet am 23. März in Uffenheim - 10.01.2019 20:28 Uhr

Wirtschaftsförderer Michael Capek hofft, mit der "Fachkräfte-Messe" die Unternehmen bei ihrer Personalsuche unterstützen zu können. © Harald Munzinger


Der seit einigen Jahren anhaltende Fachkräftemangel sei die "größte Herausforderung für unsere Unternehmen im Landkreis". Die Firmen sind dazu gezwungen, sich als potentieller Arbeitgeber zu vermarkten und mit anderen Arbeitgebern in der Region um Fachkräfte zu konkurrieren, so Capek. Auf der anderen Seite gibt es im Landkreis etwa 30.000 Auspendler.

Zahlreiche Arbeitnehmer/innen verließen nach Feststellung der Wirtschaftsförderung täglich den Landkreis, um außerhalb zu arbeiten. Das seit oft mit einem hohen zeitlichen und finanziellen Mehraufwand verbunden. Michael Capek: "Dabei ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass ähnliche Berufe und Arbeitsstellen unentdeckt vor der eigenen Haustüre warten". Deshalb wird heimischen Unternehmen die Chance geboten, sich auf der "Fachkräfte-Messe" als potentielle Arbeitgeber zu präsentieren.

Breite Palette heimischer Arbeitgeber

"Stellen Sie sich und Ihre Angebote der Öffentlichkeit vor", heißt es in der Einladung an Unternehmen aller Branchen und Größen. Capek: "Wir wollen mit der Messe der heimischen Bevölkerung die breite Palette toller heimischer Arbeitgeber vor Augen führen". Zudem will die Veranstaltung Unternehmen mit Personalbedarf mit qualifizierten, potenziellen Arbeitnehmern zusammenbringen. Interessierte können sich bis 15. Februar bei der Wirtschaftsförderung im Landratsamt Neustadt/Aisch anmelden.

Diese weist darauf hin, dass wegen der begrenzten Ausstellungsfläche die Plätze nach Eingangsdatum vergeben werden. Informationen und Anmeldeunterlagen unter www.fachkraefte-messe.de sowie bei der Wirtschaftsförderung unter Tel. 09161 92-1410 oder E-Mail: wirtschaft@kreis-nea.de erhältlich. 

nb

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Uffenheim