Mann wird nach Hammerschlag von Feuerwehr gerettet

11.5.2021, 14:00 Uhr
Eine Drehleiter kam zum Einsatz.

Eine Drehleiter kam zum Einsatz. © Roland-Gilbert Huber-Altjohann

Wie die Polizei berichtet, rutschte der 39-Jährige am Montag gegen 16.40 Uhr bei Fundamentarbeiten derart unglücklich auf lockerem Untergrund zur Seite, dass er sich selbst mit dem Hammer auf die Kniescheibe schlug. Weil sich der Mann in einer Art Graben befand, gestaltete sich seine Bergung schwierig.

Um dem ohnehin Verletzten zusätzliche Schmerzen zu ersparen, suchte man daher nach einer schonenden Alternative dazu, ihn auf der Trage über das Baufeld mit all seinen Hindernissen zu befördern.

Gefunden wurde diese laut Heiko Schneller, Zweiter Kommandant der Feuerwehr Bad Windsheim, in einem Tragekorb, welchen die Feuerwehr mittels ihrer Drehleiter direkt zu dem Mann heranfuhr. Letztlich wurde der 39-Jährige mit Verdacht auf Fraktur der Kniescheibe in ein Krankenhaus gebracht.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

Keine Kommentare