28°

Dienstag, 25.06.2019

|

Neustadt/Aisch: Eva Marie ist 500. Baby

Dr. Liane Humann-Scheuenstuhl Chefärztin in Neustadt Früher als sonst wird an Neustädter Klinik die Grenze überschritten – Lob für familiäre Atmosphäre - 28.11.2018 18:18 Uhr

Die kleine Eva Marie mit ihrer Mama Oana Unger (links), Dr. Norbert Maczó und Dr. Liane Humann-Scheuenstuhl. © Foto: Christine Berger


Zum Endspurt machten es die Neugeborenen spannend, allein am Montag und Dienstag kamen neun Jungen und Mädchen in einem der drei Kreißsäle des Kreiskrankenhauses zur Welt, informierte Chefärztin Dr. Liane Humann-Scheuenstuhl. Zum gleichen Zeitpunkt waren es im vergangenen Jahr 490 Neugeborene, im Jahr zuvor 480, die im Krankenhaus in Neustadt geboren worden waren.

Die wachsenden Geburtenzahlen im hiesigen Landkreis machen sich in der jüngeren Vergangenheit in der Klinik bemerkbar, bestätigte die Gynäkologin, "wir haben einen leichten, stetigen Anstieg". Nicht nur aus dem hiesigen Landkreis kommen werdende Eltern nach Neustadt, sondern darüber hinaus aus den Landkreisen Fürth, aus dem Raum Herzogenaurach und vor allen Dingen aus der Region rund um Höchstadt, sagte Liane Humann-Scheuenstuhl. Besonders betont wird von den frischgebackenen Eltern die familiäre Atmosphäre in der Neustädter Klinik, die sich damit von größeren Häusern abhebe.

Eva Marie wurde am Dienstagmorgen um 8.29 Uhr mit einer Größe von 48 Zentimetern und einem Gewicht von 3120 Gramm geboren. Sie ist das erste Kind von Oana und Alexander Unger.

Es kam mithilfe von Oberarzt Dr. Norbert Maczó zur Welt. Begleitet wurde die werdende Mutter zudem von Hebammen der Hebammengemeinschaft Herzklopfen, die die Geburten im Neustädter Kreiskrankenhaus betreuen. 

CHRISTINE BERGER

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Neustadt, Westheim